Die GEZ Mafia

Die Mafia hat in Deutschland einen Namen:

G E Z

oder: Das Ergaunern von Zwangsgelder für Propagandafernsehen

Dr Heiner Merz AfD deckt maßlose Vetternwirtschaft und Geldverschwendung der GEZ auf!

Landtag Baden-Württemberg, Stuttgart 09.03.2017
Top 5: Gesetz zum Zwanzigsten Rundfunkänderungsstaatsvertrag.

Und wie es jemandem ergeht der sich gegen diese Zwangsabgabe zur wehr setzt und versucht mit allen rechtlichen mitteln etwas zu unternehmen das könnt ihr hier nachlesen.

Urkundenfälschung, Nötigung, Diebstahl, Körperverletzung, Androhung der Erzwingungshaft, Plünderung, Gewalt.

http://www.petra-timmermann.de/Meinung/2013/GEZ.html

2 Gedanken zu „Die GEZ Mafia“

  1. ZUR ERINNERUNG

    Im siebten Jahrhundert der christlichen Zeitrechnung tauchte ein wandernder Beduine aus Hagars Stamm auf, der aus der neuen Lehre Jesu Christi den Glauben und die Hoffnung auf die Unsterblichkeit übernahm. Doch er verzerrte sie bis zur Unkenntlichkeit und trat sie in den Staub, indem er in seiner
    Religion jeglichen Lohn, jegliche Hoffnung in die Form sexueller Belohnung goss. Er vergiftete die Quelle menschlichen Glückes, in dem er Frauen abwertete und Polygamie als Standard erhob. Er erklärte, als Teil seiner Religion, dem Rest der Menschheit den totalen, auf Auslöschung bedachten Krieg.

    Die Essenz dieser Religion waren Lust und Gewalt – was die brutale über die spirituelle Natur des Menschen erhob. Zwischen diesen beiden Religionen (Christentum und Islam), wie sie sich im Gegensatz ihrer beiden Gründer manifestiert, tobt bereits seit etwa 14 Jahrhunderten Krieg; solange diese gnadenlosen, nicht verhandelbaren Dogmen dieses Propheten menschliches Handeln antreiben, wird es niemals Frieden auf Erden geben.

    „IHR LIEBT DAS LEBEN, WIR LIEBEN DEN TOD“,

    investiert faktisch keinerlei Energie oder Ehrgeiz in das diesseitige Leben, dass diesseitige ist praktisch bedeutungslos.

    Alles denken und handeln richtet sich ausschließlich auf das Jenseits und vor allen auf die vermeintliche Belohnung in der nächsten Welt. Nichts legt das besser da, als das Motto von Al-Qaida gegenüber dem Westen.

    Zynisch betrachtet, gibt dieses hirnlos verbrannte Denkmuster sonderlich auch nicht viel mehr her … auf das man sich freuen könnte…

    Wer die faktische Realität der islamischen Welt nicht als den Faschismus erkennt, der sie ist, der kann mit Demokratie wahrscheinlich sowieso nicht viel anfangen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.