Facebook Zensur im Regierungsauftrag

Aha, rechtlicher Beschränkungen in meine Land.

Bedeutet:

Und wie oft kommt das so vor:

Ach so und was hatte ich nun schlimmes gemacht: Stimmt ich hatte über den neuen Pressecodex berichtet und dazu noch ein paar Zahlen genannt. Hier mein Facebookeintrag:

Der direkte Link zu dem Beitrag:
https://www.facebook.com/Ohne.Zensur/posts/651070945081357

bringt euch dann zu dieser Seite:

Die Links zu meinem Beitrag waren wohl das schlimme, weil hier Zahlen und Fakten auf den Tisch kamen. Das passte der Bundes-Zensur-Stelle nicht.

folgende Links hatte ich unter den Beitrag gesetzt:

Link (1)
Opfer
In dieser Sammlung von Beispielen werden von Ausländern in Deutschland vornehmlich an Deutschen begangene Gewaltverbrechen dokumentiert.
„Kleinere“ Delikte wie Diebstahl, Einbruch, einfache Körperverletzung, Beleidigung usw. werden ebenso wenig in der Liste geführt, wie Übergriffe von Ausländern auf Ausländer.
http://halbpfosten.blogspot.de/p/in-dieser-sammlung-von-beispielen.html

Link (2)
Einzelfälle 2016
Liste von Polizei- und Pressemeldungen sexuellen Übergriffe durch Flüchtlinge, Migranten und mutmaßliche Migranten im Jahr 2016
XL-Einzelfall hat mal alle Schwimmbad-Übergriffe in einem Google-Doc zusammengefasst.
http://halbpfosten.blogspot.de/2016/09/einzelfalle-2016.html

Link (3)
Wiki-Eintrag und genaue Statistiken, Zahlen, Fakten zu Ausländerkriminalität.
http://de.metapedia.org/wiki/Ausl%C3%A4nderkriminalit%C3%A4t

Und das alles wegen dem hier:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.