Schlagwort-Archive: A. Mazyek

Lügen vs. Wahrheiten

Hier mal eine Gegenüberstellung der Lügen die uns immer verkauft werden und der Wahrheit die keiner sehen will.

Hauptdarsteller und Favorit mal wieder Till Schweiger. Ach ja wo ist dein Auffanglager Till? – War damit doch kein Geld zu verdienen?

Wenn Leute deutsch sprechen aber „By the Way“ und „just“ sagen, so wie Till Schweiger zeigt das alles. Mal abgesehen von C. Roth die eine Intelligenz hat die gleichzusetzen ist mit einem Knäckebrot ist Till Schweiger die Nummer 2 der Mediengeilen Gutmenschen.

 

Roland Tichy sagt es wie es ist

Ich hasse diesen „Lügenpresse“-Vorwurf.
Nicht Lügen-, Lückenpresse. Ähnlich wie damals in der DDR.

Uns wird oft impliziert, dass sich das Verbot gegen alle Muslime richten würde und meist wird in Artikeln dann in einem Nebensatz noch erwähnt, dass es da nicht um alle geht.

Roland Tichy hat verstanden worum es geht und die deutschen Medien sind Blind!

Was mir aber ebenfalls gar nicht gefällt in Deutschland ist genau das, was Tichy anspricht.
In Deutschland wird oft zu wenig differenziert und das gerade bei problematischen Themen wie diesen.

Warum zu solchen runden immer der A. Mazyek (Zentralrat der Opferkomplexe) eingeladen wird, wo er doch nicht einmal 10% der Muslime in Deutschland vertritt wird mir immer ein Rätsel bleiben. Zumal er ein Lügner sondergleichen ist. Wenn ich diesen Spinner im Hintergrund sehe muss ich Kotzen.

A. Mazyek

Wie der Zentralrat der Muslime lügt!
Wie der Zentralrat der Muslime …
(Die größte Lügenvereinigung in Deutschland) täuscht, lügt und betrügt

Ich stelle mir schon lange die frage:
Warum gibt es so eine Hetzer-Vereinigung in Deutschland?
Hat schon mal einer vom Zentralrat der Christen in Afganistan gehört?

Egal..
A. Mazyek seines Zeichens Berufslügner behauptet:
Massenvergewaltigungen gibt es nicht!

A. Mazyek
(in meinen Augen der schlimmste Massenvergewaltigung Befürworter der in Europa atmen darf)
über Massenvergewaltigungen in der islamischen Welt

Aiman Mazyek über Massenvergewaltigungen in der islamischen Welt

Während seines Skandal-Auftrittes bei „Maischberger“ am 13.1.2016 ließ
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime/ZMD) gleich mehrfach seine Maske
fallen.

So log er vor laufender Kamera und behauptete, dass die Website Islam.de nicht zum ZMD gehöre.
(Warum ist sie dann aber unter deren Namen registriert?)

Als sei das noch nicht genug, verspottet Mazyek vor einem Millionen
Publikum die Opfer sexueller Gewalt in der islamischen Welt und
behauptet, dass es Massenvergewaltigungen in der islamischen Welt nicht
gäbe, und dass derartige Behauptungen ein „Märchen“ sein.

Ich
bin sprachlos und verstehe nicht das die deutsche Bundesregierung zum
wiederholten Male ihr Kooperationsverhältnis mit Mazyek und dem ZMD
bestätigt.
Manchmal wünsche ich mir das so ein verlogener untermensch mir im Bus begegnet und dann seine Lügen wiederholt.

Aber im Grunde handelt er ja wie alle Muslime – streng nach den Worten des Koran!
Alle Muslime sind angehalten Ungläubige zu belügen, zu betrügen, auszunutzen wenn sie daraus einen Vorteil haben.
Und so treibt es dieser Untermensch auch mit der Bundesregierung.

… siehe auch:

Dieser Mann ist gefährlich.