Schlagwort-Archive: Asyl

Lügen vs. Wahrheiten

Hier mal eine Gegenüberstellung der Lügen die uns immer verkauft werden und der Wahrheit die keiner sehen will.

Hauptdarsteller und Favorit mal wieder Till Schweiger. Ach ja wo ist dein Auffanglager Till? – War damit doch kein Geld zu verdienen?

Wenn Leute deutsch sprechen aber „By the Way“ und „just“ sagen, so wie Till Schweiger zeigt das alles. Mal abgesehen von C. Roth die eine Intelligenz hat die gleichzusetzen ist mit einem Knäckebrot ist Till Schweiger die Nummer 2 der Mediengeilen Gutmenschen.

 

Beschlossene Auslöschung

Weiße Frauen zeigen in der gegenwärtigen Asyl-Invasion, mit beachtlichem Tatendrang wie sehr sie ihre eigene Identität verraten.

Dieses Video soll nicht „Die Frau“ allgemein behandeln sondern zeigen das mehrheitlich Frauen im „Westen Europas“ durch Gehirnwäsche verwirrt wurden.
Dem gegenüber stehen „Stolze Frauen“ aus dem Osten die Ihre Identität und Herkunft bewahren und verteidigen.

Fakt ist das von den „Flüchtlingshelfern“ über 80 % Frauen sind.
Fakt ist auch das sie den selben Tatendrang bei einheimischen Obdachlosen, Armen oder Kranken Menschen nicht ansatzweise zeigen.

Tatsächlich ist die Auslöschung des deutschen Volkes lange geplant und wird insbesondere durch Manipulationen der Frauen exekutiert.

Durch Jahrzehnte-lange Hirnwäsche ist ihnen eingetrichtert worden, dass es besonders begehrenswert wäre, sich von Muslimen oder negroiden Abschaum ficken zu lassen, während deutsche Männer zu schwanzlosen Schwächlingen degradiert wurden. Beschlossene Auslöschung weiterlesen

Dumm, dümmer, T…..

Wie dumm der normale Erdogan Anhänger ist sehen wir hier:
Türkische Schlümpfe verbrennen französische Fahne, die sie für die niederländische halten.
Und selbst das gelingt nicht ganz.

Wie sollen sie dann das Kreuz für den Dönerhitler vom Bosporus richtig machen?

 

Merkels Lügen

Jetzt kommen die Lügen der Angela Merkel ans Licht.
Wieder einmal hat die Frau dem deutschen Volk ins Gesicht gelogen als sie sagte:
„Im Jahre 2017 werden weniger Flüchtlinge kommen“
Sie plante mit ihrem Busenfreund ErdoWahn genau das Gegenteil.

  • Laut einem Medienbericht soll Kanzlerin Merkel eine geheime Vereinbarung mit der Türkei geschlossen haben
  • Sie sieht vor, dass Europa pro Jahr 150.000 bis 250.000 Flüchtlinge aufnimmt
  • Über Details der mündlichen Zusage Merkels berichtet die „Welt“

Eine Zusammenfassung des Textes seht ihr im Video

Der Streit über die Auftritte türkischer Politiker in Deutschland könnte schon bald eine ganz neue Wendung nehmen.

Denn wie die Zeitung die „Welt“ jetzt berichtet, soll es im Rahmen des Flüchtlingsabkommens mit der Türkei eine bisher geheime Abmachung geben. Merkels Lügen weiterlesen

Klageflut der Invasoren

Oberverwaltungsgericht Münster entscheidet:
Nur noch einjähriger Flüchtlingsstatus für Syrer – Familiennachzug nicht mehr möglich.

Hier sehen wie einen Fahnenflüchtigen

Die vor Gericht erörterte Frage war, ob jedem Syrer bei seiner Rückkehr Verfolgung drohe oder nicht. Das BAMF hatte derzeit syrischen Asylbewerbern nur noch einen eingeschränkten, sogenannten „subsidiären Schutz“ eingeräumt und damit eine Klagenflut Betroffener vor deutschen Verwaltungsgerichten ausgelöst. Klageflut der Invasoren weiterlesen

Rettung auf hoher See?

Ein Menschenleben retten ist per se nichts Schlechtes.
Laut einer Karte die bei „Hart aber Fair“ gezeigt wurde
rettet man nur ständig:
an das FALSCHE UFER!

Quelle: Hart aber Fair 20.02.2017

Flüchtlinge werden nur 30 km von ihrer eigenen Küste gerettet und dann 500 km weit an Europäische Ufer gebracht. Das macht man so weil sie nach den nur 30 km noch wohlgenährt sind und ihre Handys noch Akku haben. So werden wir verarscht wenn es heißt: Auf offener See und vor dem Ertrinken gerettet. Nein Merkel lässt direkt an der Libyschen Küste abholen.

Logik sieht anders aus.

Ein syrischer Terrorist

Egal was da nun dran ist/war oder nicht.

Es scheint mir aber in der Tat so zu sein, dass das schon die richtigen Fragen sind.

  1. Ein syrischer Terrorist wird umzingelt und entkommt trotzdem dem SEK
  2. Der syrischer Terrorist versteckt sich bei anderen Syrern
  3. Die aber fesseln ihn, und rufen die Polizei (= gute Polizeiarbeit, viel Lob und so)
  4. Sofort werden Rufe laut den Syrern das Bundesverdienstkreuz zu verleihen.
  5. Der syrische Terrorist sagt aus, dass die anderen Syrer ebenfalls bescheid wussten oder sogar involviert gewesen seien.
  6. Der syrische Terrorist steht unter ständiger Beobachtung wegen Suizidgefahr und wird trotzdem erhängt in seiner Zelle aufgefunden.

Das sind zumindest die Informationen die man bisher bekommen hat.
Klingt objektiv betrachtet schon mehr als seltsam.

Die Frage welche Rolle die anderen Syrer tatsächlich gespielt haben, und ob bzw wie weit diese womöglich tatsächlich in Straftaten verwickelt waren/sind, scheint keine Rolle zu spielen.
Eigentlich müssten die schon von Amts wegen prüfen.
Sei es formal wegen Freiheitsberaubung, schließlich haben die da ja jemanden eine Weile gefesselt eingesperrt, noch scheint eine Verwicklung der anderen nie wirklich thematisiert worden zu sein.

Aber es wäre ja aber auch doof, wenn sich am Ende rausstellt die haben anfangs tatsächlich sympatisiert (oder gar mehr) und dann doch einfach kalte Füße bekommen.

Die gefundenen Geldsäcke die von Flüchtlingen andauernd abgegeben werden kann man einem ja schließlich nicht ewig als „Integrations-Erfolg“ verkaufen.