Schlagwort-Archive: Asylindustrie

Lügen vs. Wahrheiten

Hier mal eine Gegenüberstellung der Lügen die uns immer verkauft werden und der Wahrheit die keiner sehen will.

Hauptdarsteller und Favorit mal wieder Till Schweiger. Ach ja wo ist dein Auffanglager Till? – War damit doch kein Geld zu verdienen?

Wenn Leute deutsch sprechen aber „By the Way“ und „just“ sagen, so wie Till Schweiger zeigt das alles. Mal abgesehen von C. Roth die eine Intelligenz hat die gleichzusetzen ist mit einem Knäckebrot ist Till Schweiger die Nummer 2 der Mediengeilen Gutmenschen.

 

Mathematische Gewissheit

Mathematische Gewissheit

Damit meint er:
6 Millionen die schon hier waren + 1 Million Flüchtlinge + 3 Millionen Familiennachzug = 10 Millionen
5 Millionen Frauen x 3,1 Kinder = 15,5 Millionen/Generation.

Der Anstieg ist nicht linear, sondern Exponentiell, in rund 20 Jahren ist die Zahl explodiert.

 

Der Moslem

​Jeffrey Marshall „Jeff“ Foxworthy (* 6. September 1958 in Atlanta, Georgia), bekannt unter seinem Bühnennamen Jeff Foxworthy, ist ein US-amerikanischer Komiker, Schriftsteller und Schauspieler.

Er sagte folgendes:

„Es ist seltsam – man darf über Katholiken Witze machen, den Papst durch den Kakao ziehen, über Juden, Christen, Iren, Italiener, Polen und weiß Gott über wen lachen, aber über Moslems (sagt man) gehört es sich nicht Witze zu machen. Ich bin überzeugt, dass je eher wir Normen und Regeln haben, die für ALLE gleichermaßen gelten, desto besser wird es für ALLE sein.“

Moslems sind unglücklich!

Sie sind unglücklich in Gaza…
Sie sind unglücklich in Ägypten, Libyen…
Sie sind unglücklich in Marokko, im Iran, in Irak, in Jemen…
Und auch in Afghanistan, Pakistan, Syrien, Libanon und in anderen muslimischen Ländern.
Nur wo sind sie glücklich?
Sie sind glücklich in den USA … Sie sind glücklich in Australien…
Sie sind glücklich in England, in Frankreich, in Italien und Deutschland, in Schweden, in Norwegen und in anderen europäischen, nichtmuslimischen Ländern.

Zusammengefasst:

Prinzipiell sind sie glücklich in jedem nicht muslimischen Land und unglücklich in jedem muslimischen Land.
Und wen machen sie dafür verantwortlich?
Nicht den Islam. Nicht irgendjemand aus dessen Führung. Nicht sich selbst.
Sie machen dafür die Länder verantwortlich, in denen sie selbst glücklich sind!
Sie wollen diese Länder verändern, dass diese Länder so werden wie die, aus welchen sie gekommen sind und in denen sie so unglücklich waren! Der Moslem weiterlesen

Flirten für Refugees

Und nun wollen wir alle mal Kotzen.

Alles von Steuergeldern finanziert:

Dazu fällt mir nur eins ein: Flirten für Refugees weiterlesen

NATÜRLICH

Laptop und 3090 Euro abgegeben

Kann nur ein Aprilscherz sein!

Dormagen.
Flüchtling überreicht seinen S-Bahn-Fund der Polizei.
Besitzer wurde ermittelt.
Seinen Augen traute Salam Rashid nicht, als er eine Tasche öffnete, die er am Sonntagabend in der S-Bahn auf dem Weg von Neuss nach Nievenheim gefunden hatte. „Ich habe sie mitgenommen, weil in dem Zug offenbar niemand war, dem sie gehörte“, erzählt der 30-jährige Syrer, der als Flüchtling in der Unterkunft an der Marie-Schlei-Straße lebt. In der Tasche befanden sich ein Laptop, Flugtickets und Bargeld – stattliche 3090 Euro. Trotzdem zögerte Rashid nicht und gab seinen Fund noch am gleichen Abend auf der Dormagener Polizeiwache ab.

Soweit der Offizielle Werbebericht von Pro-Asyl! NATÜRLICH weiterlesen

Ficki-Ficki-Fachkräfte

Grüne empört…

AfD Abgeordneter darf im Landtag  ungestraft „Ficki-Ficki-Fachkräfte“ sagen.

Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, sind die Grünen und selbstverständlich auch Abgeordnete der „LINKE“ und der „SPD“ empört darüber, dass Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch (CDU) und Stellvertreter Willi Mittelstädt (AfD) zu unkritisch mit „verbalen Ausfällen“ der AfD umgingen.

Eine Verrohung der politischen Debatte sei zu befürchten, so die Empörten. Unter anderem habe der AfD-Landtagsabgeordnete Mario Lehmann zuletzt Flüchtlinge als „Ficki-Ficki-Fachkräfte verunglimpft“, wofür es keine Sanktionen gegeben habe. (ab ca. Minute 1:50′)

ARD vs. YouTube

Was nicht gezeigt werden soll und darum aus unerfindlichen gründen aus den Mediatheken verschwindet.

Da kann das GEZ Fernsehen auch schon mal bei YouTube eingreifen.

Natürlich ist es dann eine Urheber-Rechtsverletzung! Nur komisch das es nie Urheber-Rechtsverletzungen gibt wenn man aus dem Staatsfernseh etwas hoch lädt das Positives über Flüchtlinge zeigt!

Ein Schelm wer böses denkt!

Und hier das Video das von meinem YouTube Kanal gelöscht wurde.

Der Merkelplan

Orbán verrät Geheimplan:
„EU will 500.000 Flüchtlinge direkt aus Türkei umverteilen“

Nach Angaben des ungarnischen Präsidenten Orbán wird hinter den Kulissen an einem Plan gearbeitet, um 400.000 bis 500.000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei in die EU umzusiedeln:

„Diese böse Überraschung erwartet Europa.“

Nach Angaben des ungarischen Ministerpräsidenten Orbán wird hinter den Kulissen an einem Plan gearbeitet, um 400.000 bis 500.000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei in die EU umzusiedeln, schreibt die Zeitung die Welt.

Zum Artikel

Merkels Lügen

Jetzt kommen die Lügen der Angela Merkel ans Licht.
Wieder einmal hat die Frau dem deutschen Volk ins Gesicht gelogen als sie sagte:
„Im Jahre 2017 werden weniger Flüchtlinge kommen“
Sie plante mit ihrem Busenfreund ErdoWahn genau das Gegenteil.

  • Laut einem Medienbericht soll Kanzlerin Merkel eine geheime Vereinbarung mit der Türkei geschlossen haben
  • Sie sieht vor, dass Europa pro Jahr 150.000 bis 250.000 Flüchtlinge aufnimmt
  • Über Details der mündlichen Zusage Merkels berichtet die „Welt“

Eine Zusammenfassung des Textes seht ihr im Video

Der Streit über die Auftritte türkischer Politiker in Deutschland könnte schon bald eine ganz neue Wendung nehmen.

Denn wie die Zeitung die „Welt“ jetzt berichtet, soll es im Rahmen des Flüchtlingsabkommens mit der Türkei eine bisher geheime Abmachung geben. Merkels Lügen weiterlesen

Die Lügen-Türken

Türkischer Außenminister soll Sigmar Gabriel hintergangen haben.
Frei nach dem für Türken geltenden Motto:
Wenn ein Türke den Mund auf macht hat er schon gelogen!

  • Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu soll Sigmar Gabriel vergangene Woche versprochen haben, nicht in den Niederlanden aufzutreten
  • Er versuchte es dennoch – und löste einen diplomatischen Eklat aus

Ein gebrochenes Versprechen des türkischen Außenministers Mevlüt Cavusoglu soll zum Streit zwischen der Türkei und den Niederlanden geführt haben. Cavusoglu machte es ausgerechnet dem deutschen Außenminister Sigmar Gabriel.

Das will die „Bild“ aus diplomatischen Kreisen erfahren haben.

Deutschland gab Niederlanden eine Abfuhr

Die Lügen-Türken weiterlesen