Schlagwort-Archive: Erdowahn = Erdogan

Türkei vs. Vertrag

Schon bemerkenswert, wie beliebt man als Politiker werden kann, wenn man einfach nur konsequent vernünftige Standpunkte vertritt. Aber warte, das ist ja dann Populismus! Davon müssen sich unsere Politiker klar distanzieren.

Der einzige Fehler in diesem Statement:

 Vertrag und Türken

– zwei Welten treffen aufeinander!

 

 

Dumm, dümmer, T…..

Wie dumm der normale Erdogan Anhänger ist sehen wir hier:
Türkische Schlümpfe verbrennen französische Fahne, die sie für die niederländische halten.
Und selbst das gelingt nicht ganz.

Wie sollen sie dann das Kreuz für den Dönerhitler vom Bosporus richtig machen?

 

Die Lügen-Türken

Türkischer Außenminister soll Sigmar Gabriel hintergangen haben.
Frei nach dem für Türken geltenden Motto:
Wenn ein Türke den Mund auf macht hat er schon gelogen!

  • Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu soll Sigmar Gabriel vergangene Woche versprochen haben, nicht in den Niederlanden aufzutreten
  • Er versuchte es dennoch – und löste einen diplomatischen Eklat aus

Ein gebrochenes Versprechen des türkischen Außenministers Mevlüt Cavusoglu soll zum Streit zwischen der Türkei und den Niederlanden geführt haben. Cavusoglu machte es ausgerechnet dem deutschen Außenminister Sigmar Gabriel.

Das will die „Bild“ aus diplomatischen Kreisen erfahren haben.

Deutschland gab Niederlanden eine Abfuhr

Die Lügen-Türken weiterlesen

Der Patriarch

Ist nicht die Voraussetzung dafür jemandem etwas beizubringen dass man selbst weiß was es ist?

Jetzt mal im Ernst, was stellt die Türkei auf internationaler Bühne denn da?
Sie produzieren keine Technologie, sind unter der NATO-Fuchtel und keiner kann sie mehr ernst nehmen.

Lediglich die Preise von gefälschten Markenprodukten werden steigen.

Der Patriarch weiterlesen

Hilfegesuch Ignoriert

Das muss dieser sagenumwobene, fast magische Zusammenhalt sein!

Die deutsche Arsch-Kriecher-Regierung sind einfach nur widerlich.
ErdoWahns Stiefel zu lecken ist wichtiger als der Zusammenhalt der Europäischen Union und einer Christlichen Gemeinschaft!

Noch vor der Bundestagswahl wird Merkel es schaffen ihre Ziele umzusetzen.
Sie weiß das sie nicht wieder gewählt wird und darum holt sie zum Finalen Paukenschlag aus. Hilfegesuch Ignoriert weiterlesen

Panzer für den Diktator

Das erklärt auch Fett Siggis Besuch in der Türkei um die Wogen zu glätten. Sobald es ein bisschen Geld zu verdienen gibt macht Siggi die Beine breit.

Quelle FAZ

Panzer für den Diktator weiterlesen

1,5 Mrd. in die Diktatur

1,5 Milliarden zahlt die Bundesregierung aus Steuergeldern um die Allmacht Erdogans und seine Diktatur zu sichern.
Viele EU-Staaten haben bereist klar Stellung bezogen und dem Möchtegern Weltherscher vom Bosporus klar eine Absage erteilt.
Österreich, Holland, Frankreich sagen klar: Kein Wahlkampf des Diktators in unserem Land.

Und was macht Merkel und ihre Schergen?
Nichts wie immer.
Könnte es sein das Merkel nur eine Kurtisane des Erdogan in der türkischen Kolonie mit Namen: Deutschland ist.

Natürlich schlägt sich die deutsche Türkenpartei bereist auf die Seite des Wahnsinnigen.
Das bringt ja schließlich Stimmen der Türken die in Deutschland wählen dürfen.

Die Schwesterpartei der AKP heißt SPD

Damit ist auch die SPD nicht mehr Wählbar weil dieser Partei die Türken wichtiger sind als das deutsche Volk.

1,5 Mrd. in die Diktatur weiterlesen

Die Türkenkolonie

Terrorgefahr, Tourismusflaute und Lira-Verfall: Die wirtschaftliche Lage der Türkei ist besorgniserregend schreibt FOCUS.
Für wen ist das besorgniserregend, frage ich.
Der Staat eines Disputen der sich selbst gern als Machthaber der Welt sieht, der die Türkei innerhalb kürzester Zeit um hundert Jahre zurück geworfen hat, der sich nun zum Diktator ernennen lassen will.
Besorgniserregend wäre das wenn dieser Schurkenstaat in der EU wäre.
Besorgniserregend ist es das eine gewisse Kanzlerin immer kurz vor türkischen Wahlen in die Türkei fliegt um dann ihren Kopf in den Arsch des Herrn ErdoWahn zu stecken, im alles zu versprechen und aktiven Wahlkampf für ihn zu betreiben.
Besorgniserregend ist es das die Türken die in Deutschland leben „ALLE“ ob mit oder ohne doppelter Staatsbürgerschaft ebenfalls aktiven Wahlkampf für diesen Herrn betreiben und ihn sogar von Deutschland aus wählen dürfen. Selbst an einem türkischen Referendum dürfen sie teilnehmen und ihre Stimme abgeben. Das ist einzigartig auf der Welt. Das gibt es nur in der türkischen Kolonie die sich Deutschland nennt.

Die Türken werden am 16. April in einem historischen Referendum über das von Staatschef Erdogan gewünschte Präsidialsystem entscheiden – und auch über die Wiedereinführung der Todesstrafe. Und Merkel klatscht dazu Applaus.

Die Türkenkolonie weiterlesen