Schlagwort-Archive: Flüchtlinge

Lügen vs. Wahrheiten

Hier mal eine Gegenüberstellung der Lügen die uns immer verkauft werden und der Wahrheit die keiner sehen will.

Hauptdarsteller und Favorit mal wieder Till Schweiger. Ach ja wo ist dein Auffanglager Till? – War damit doch kein Geld zu verdienen?

Wenn Leute deutsch sprechen aber „By the Way“ und „just“ sagen, so wie Till Schweiger zeigt das alles. Mal abgesehen von C. Roth die eine Intelligenz hat die gleichzusetzen ist mit einem Knäckebrot ist Till Schweiger die Nummer 2 der Mediengeilen Gutmenschen.

 

Liebe Flüchtlinge

Liebe Flüchtlinge, die ihr nach Deutschland gereist seid weil ihr ja ach-so traumatisiert seid.
Immer immer wieder schaue ich wo eure Frauen sind – warum ihr ohne eure Frauen kommt.

Wenn ihr dann in Deutschland angekommen seid und eure Forderungen stellt haltet ihr Schilder hoch..
Gehe davon aus das die Herren auf dem Bild von den Medien platziert wurden…

Die gleichen Gesichter wie oben in dem Bild…. Komisch 

Wenn ihr eure Frauen sucht:
Hier sind sie doch:
Syrian Christian girls defend their town from Western backed islamist terrorists

Das Bernsteinzimmer

Das Bernsteinzimmer wurde leider noch nicht gefunden, die Pässe von 80% der „Flüchtlinge“ leider auch nicht.

Auch suchen seit Merkels Einladung immer mehr Deutsche vergeblich nach ihren Smartphones, nachdem sie sich in der Nähe großer Menschenansammlungen aufhielten.

Um auszugleichen das immer weniger (ge)funden wird, wird dafür nun immer mehr (er)funden, 50.000, 100.000, 150.000, 10 Kisten verschollenes Nazigold, der verlorene Verstand von Angela Merkel, wer bietet mehr?

Geil wie aus 50.000 erst 100.000 und dann 150.000 werden
#Erwischt
#Asylindustrie, #Pro-Asyl-Propaganda, #Abmerkeln, #Berufslügner, #Flüchtlinge, #Lügen, #Lügenpresse, 

Flüchtligstrom

Der Flüchtligstrom ist eine organisierte Invasion und keine spontane Bewegung der Flüchtlinge.


Dieses Land ist DEUTSCHland

Und dieses Land ist nicht, und kann auch nicht, für alle da sein.
… und so gibt es in der Außenpolitik einen schwarzen Schandfleck, und das ist die Migrationswelle.

Diejenigen, die für Immigranten plädieren, reden über das Mitgefühl und Solidarität.
Mitgefühl hat man bei den alten, kranken Menschen und insbesondere bei den Kindern.
Aber der großen Teil von illegalen Immigranten sind gesunde junge Männer ohne Familien.

Und ich frage mich:

„Warum diese Männer nicht eine Waffe in die Hand nehmen und kämpfen für die Freiheit
des eigenes Landes und gegen den Islamistischen Staat?“

Die Flucht stärkt objektiv den Islamistischen Staat.



Ich kann mir nicht vorstellen, dass in der Zeit des Protektorat Böhmen und Mähren unsere junge Männer geflüchtet sind, flüchteten um in England Sozialleistungen zu erhalten.
Die sind geflüchtet um für die Freiheit des eigenen Landes zu kämpfen.

Natürlich gilt auch für diejenigen, die die Länder verlassen, wo keinen Krieg herrscht.
Weil ihr Weggehen aus eurem eigenen Land führt ihr es in weiteren Rückstand.

Hier noch einmal die:
Die Weihnachtsansprache 2015 vom tschechischen Präsident Zeman
– für tschechischen Präsident Zeman sind Flüchtlingsströme organisierte Invasion

Gutmenschen

leben Gefährlich.

von Cahit Kaya




Ihre Freunde sagten über die US-Studentin Lauren, sie wäre in einem wohlbehüteten Umfeld ohne größere Sorgen aufgewachsen und hatte gar keine Vorstellung davon, was im echten Leben alles passiert oder passieren kann. Sie wollte nur das Gute sehen, weil sie es in ihrem Leben (bei sich selbst) nicht anders kannte und daher auch gar nicht wusste, wie man darauf zu reagieren hat. Ein perfektes Opfer für jeden, der die Naivität und Leichtgläubigkeit anderer zum eigenen Vorteil zu nutzen versteht.

Ihr Unwille kritisch zu sein kostete ihr das Leben. 

Der Mann den sie in ihrer 1-Zimmerwohnung in Wien aufnahm hatte bereits 2014 ein minderjähriges Mädchen vergewaltigt. 
Der Grund wieso er keine Unterkunft hatte war, dass sein Asylantrag abgelehnt wurde. Schon da hätte Lauren hellhörig werden müssen.

„Die 25-Jährige lag mit dem Gesicht in die am Boden liegende Matratze gedrückt in ihrem eigenen Blut, halb nackt. 

Nur ihr Kopf war mit einem Pullover verdeckt worden. 
Das Mädchen aus Colorado ist erstickt. 
DNA-Spuren von Abdou I. wurden sichergestellt – ein internationaler Haftbefehl wegen Mordverdachts ausgeschrieben.“

Wer Flüchtlingen helfen will, soll es ruhig tun. Es gibt genug Flüchtlinge, die wirklich dankbar sind und Hilfe brauchen (Kinder, Frauen, Familien). 

Aber man sollte dabei auch immer kritisch bleiben, damit die eigene Gutmütigkeit nicht ausgenutzt wird. 
Denn unter den Flüchtlingen gibt es genug, die nur auf den einen „Dummen“ (Naiven) warten.

Trotz allem: RIP