Schlagwort-Archive: Invasoren

Wo ist der Aufschrei

Was wir in den deutschen Medien nie sehen, weil das ja nur Einzelfälle sind.

Selbst im Ausland wird über die Ignoranz gelacht.

Wie lächerlich wollen wir uns noch machen?

Deutschland: Mädchen von Migranten Teenager bedrängt, seine Kumpels warten im Hintergrund. Das Mädchen hat Angst und telefoniert mit der Polizei. 

WO IST DER AUFSCHREI DER MEDIEN?

Sie sagte ganz klar:
"Hilf mir, der Mann droht mir - lass mich gehen"

Der kranke Migrant macht so als würde er das nicht verstehe. Das Mädchen ist mit der Polizei im Gespräch und es stört ihn überhaupt nicht. Übrigends: Seine Kumpel warten wie man siehtim Hintergrund auf ihre Chance.

Ich wette das der Asylerschleicher mitbekommen hat das sie mit der Polizei telefoniert. Aber was kümmert die Invasoren schon die Polizei?

So etwas finden wir in deutschen Medien nicht. Dazu muss man Ausländische Medien verfolgen.

Kulturelle Bereicherung live im TV

Bereicherung Live im TV

Todesangst:
Italienische Reporterin wird vor laufender Kamera von Asylanten angegriffen!

Eine italienische Reporterin wollte live vor Ort über die Zustände in den völlig überfüllten Unterkünften für sogenannte Asylsuchende berichten.
Zuerst kann sie noch von in Ruhe etwas über die Männer in den Schlafsäcken sagen.
Wenig später wird sie vor laufender Kamera angegriffen.
Während der Sendung blickt der Moderator verstört in die Kamera und ruft: „Lauf weg!!“ und die Produktion solle sofort die Polizei rufen.

Da live gesendet wurde und halb Italien zusehen konnte, ließ sich der „Vorfall“ nicht wie üblich verschweigen.

 

Wie der Sender später mitgeteilt haben soll, kamen die Reporterin und der Kameramann mit dem Schrecken davon.
Ein Taxifahrer soll ihnen zur Flucht verholfen haben.

Quelle: MIA (Italienischer TV Sender), Opposition 24

Mathematische Gewissheit

Mathematische Gewissheit

Damit meint er:
6 Millionen die schon hier waren + 1 Million Flüchtlinge + 3 Millionen Familiennachzug = 10 Millionen
5 Millionen Frauen x 3,1 Kinder = 15,5 Millionen/Generation.

Der Anstieg ist nicht linear, sondern Exponentiell, in rund 20 Jahren ist die Zahl explodiert.

 

Christen im Orient

Das liebe Muslime ist die Wahrheit die ihr nicht akzepieren wollt.
Lange vor dem Islam waren die Christen im Orient heimisch.
Nicht Muslime sondern Christen werden von ihrem Angestammten Boden vertrieben.
Frau Fatima Roth von den Grünen sollte sich das mal ansehen.

Dokuempfehlung:
Christen in der arabischen Welt

Flucht, Vertreibung, Vernichtung:
Arte schildert die verzweifelte Lage der Christen in der arabischen Welt
Knapp zwanzig Prozent der Bewohner des Nahen Ostens waren zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts Christen. Wie viele sind es heute, nach dem Völkermord an den Armeniern und den assyrischen / aramäischen und chaldäischen sowie griechischen Christen, nach hundert Jahren Verfolgung, Vertreibung und Unterdrückung? Elf Millionen Christen gibt es noch, unter 320 Millionen Muslimen.
Dass an der Wiege des Christentums überhaupt noch Christen leben, kann einem wie ein Wunder erscheinen, hat man die Dokumentation „Christen in der arabischen Welt“, bis zum Ende gesehen.

Ganzes Video: https://youtu.be/eLjuy076cY0

Ich ficke dich

Und diese Scheiße ist mittlerweile Alltag in allen deutschen Ballungsgebieten.
Schau sie dir an!
Und die geisteskranken Gutmenschen ignorieren so etwas.
Wer von euch im Kalifat NRW wohnt weiß das ich recht habe.

Und darum: Nie wieder SPD / CDU und schon gar nicht GRÜN

 

Beschlossene Auslöschung

Weiße Frauen zeigen in der gegenwärtigen Asyl-Invasion, mit beachtlichem Tatendrang wie sehr sie ihre eigene Identität verraten.

Dieses Video soll nicht „Die Frau“ allgemein behandeln sondern zeigen das mehrheitlich Frauen im „Westen Europas“ durch Gehirnwäsche verwirrt wurden.
Dem gegenüber stehen „Stolze Frauen“ aus dem Osten die Ihre Identität und Herkunft bewahren und verteidigen.

Fakt ist das von den „Flüchtlingshelfern“ über 80 % Frauen sind.
Fakt ist auch das sie den selben Tatendrang bei einheimischen Obdachlosen, Armen oder Kranken Menschen nicht ansatzweise zeigen.

Tatsächlich ist die Auslöschung des deutschen Volkes lange geplant und wird insbesondere durch Manipulationen der Frauen exekutiert.

Durch Jahrzehnte-lange Hirnwäsche ist ihnen eingetrichtert worden, dass es besonders begehrenswert wäre, sich von Muslimen oder negroiden Abschaum ficken zu lassen, während deutsche Männer zu schwanzlosen Schwächlingen degradiert wurden. Beschlossene Auslöschung weiterlesen

Der Moslem

​Jeffrey Marshall „Jeff“ Foxworthy (* 6. September 1958 in Atlanta, Georgia), bekannt unter seinem Bühnennamen Jeff Foxworthy, ist ein US-amerikanischer Komiker, Schriftsteller und Schauspieler.

Er sagte folgendes:

„Es ist seltsam – man darf über Katholiken Witze machen, den Papst durch den Kakao ziehen, über Juden, Christen, Iren, Italiener, Polen und weiß Gott über wen lachen, aber über Moslems (sagt man) gehört es sich nicht Witze zu machen. Ich bin überzeugt, dass je eher wir Normen und Regeln haben, die für ALLE gleichermaßen gelten, desto besser wird es für ALLE sein.“

Moslems sind unglücklich!

Sie sind unglücklich in Gaza…
Sie sind unglücklich in Ägypten, Libyen…
Sie sind unglücklich in Marokko, im Iran, in Irak, in Jemen…
Und auch in Afghanistan, Pakistan, Syrien, Libanon und in anderen muslimischen Ländern.
Nur wo sind sie glücklich?
Sie sind glücklich in den USA … Sie sind glücklich in Australien…
Sie sind glücklich in England, in Frankreich, in Italien und Deutschland, in Schweden, in Norwegen und in anderen europäischen, nichtmuslimischen Ländern.

Zusammengefasst:

Prinzipiell sind sie glücklich in jedem nicht muslimischen Land und unglücklich in jedem muslimischen Land.
Und wen machen sie dafür verantwortlich?
Nicht den Islam. Nicht irgendjemand aus dessen Führung. Nicht sich selbst.
Sie machen dafür die Länder verantwortlich, in denen sie selbst glücklich sind!
Sie wollen diese Länder verändern, dass diese Länder so werden wie die, aus welchen sie gekommen sind und in denen sie so unglücklich waren! Der Moslem weiterlesen

Flirten für Refugees

Und nun wollen wir alle mal Kotzen.

Alles von Steuergeldern finanziert:

Dazu fällt mir nur eins ein: Flirten für Refugees weiterlesen

Dumm, dümmer, T…..

Wie dumm der normale Erdogan Anhänger ist sehen wir hier:
Türkische Schlümpfe verbrennen französische Fahne, die sie für die niederländische halten.
Und selbst das gelingt nicht ganz.

Wie sollen sie dann das Kreuz für den Dönerhitler vom Bosporus richtig machen?