Schlagwort-Archive: Krimigranten

Kulturelle Bereicherung live im TV

Bereicherung Live im TV

Todesangst:
Italienische Reporterin wird vor laufender Kamera von Asylanten angegriffen!

Eine italienische Reporterin wollte live vor Ort über die Zustände in den völlig überfüllten Unterkünften für sogenannte Asylsuchende berichten.
Zuerst kann sie noch von in Ruhe etwas über die Männer in den Schlafsäcken sagen.
Wenig später wird sie vor laufender Kamera angegriffen.
Während der Sendung blickt der Moderator verstört in die Kamera und ruft: „Lauf weg!!“ und die Produktion solle sofort die Polizei rufen.

Da live gesendet wurde und halb Italien zusehen konnte, ließ sich der „Vorfall“ nicht wie üblich verschweigen.

 

Wie der Sender später mitgeteilt haben soll, kamen die Reporterin und der Kameramann mit dem Schrecken davon.
Ein Taxifahrer soll ihnen zur Flucht verholfen haben.

Quelle: MIA (Italienischer TV Sender), Opposition 24

Ich ficke dich

Und diese Scheiße ist mittlerweile Alltag in allen deutschen Ballungsgebieten.
Schau sie dir an!
Und die geisteskranken Gutmenschen ignorieren so etwas.
Wer von euch im Kalifat NRW wohnt weiß das ich recht habe.

Und darum: Nie wieder SPD / CDU und schon gar nicht GRÜN

 

Die Opferrolle

Er kritisierte die religiöse Praxis in deutschen Moscheen.

TV-Moderator Constantin Schreiber.
Seit Mittwoch hat der Deutsche ein Bestseller im Buchhandel! Sein Werk „Inside Islam – was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird“ kletterte von NULL auf Platz 1!
Für seinen Bestseller hat der Journalist 13 deutsche Moscheen in verschiedenen Städten (darunter Leipzig, Hamburg oder Berlin) besucht und seine Erlebnisse niedergeschrieben.
Jetzt steht der Autor in heftiger Kritik – Vorwurf: „Unwissenschaftliche Arbeit“,  Verunglimpfung des Islams, einseitige Betrachtung der Religion etc.
Warum derart viel Kritik für das Buch?. . . . . . . .

Zum einen ist es die Gepflogenheit der deutschen Regierung sowie der Staatsmedien den Islam immer in eine Opferrolle zu stellen.

Zum anderen war er bei Markus Lanz. Der größten Nullnummer des ZDF die jemals vom Merkelfernseh bezahlt wurde. Lanz hat keinerlei journalistische Ausbildung was man immer wieder erkennt. Lanz hat keinerlei benehmen seinen Gästen gegenüber. Lanz vertritt immer nur seine im vom ZDF vorgegebene Meinung und ist somit das käuflichste Stück das je im Fernsehen zu sehen war. Die Opferrolle weiterlesen

Beschlossene Auslöschung

Weiße Frauen zeigen in der gegenwärtigen Asyl-Invasion, mit beachtlichem Tatendrang wie sehr sie ihre eigene Identität verraten.

Dieses Video soll nicht „Die Frau“ allgemein behandeln sondern zeigen das mehrheitlich Frauen im „Westen Europas“ durch Gehirnwäsche verwirrt wurden.
Dem gegenüber stehen „Stolze Frauen“ aus dem Osten die Ihre Identität und Herkunft bewahren und verteidigen.

Fakt ist das von den „Flüchtlingshelfern“ über 80 % Frauen sind.
Fakt ist auch das sie den selben Tatendrang bei einheimischen Obdachlosen, Armen oder Kranken Menschen nicht ansatzweise zeigen.

Tatsächlich ist die Auslöschung des deutschen Volkes lange geplant und wird insbesondere durch Manipulationen der Frauen exekutiert.

Durch Jahrzehnte-lange Hirnwäsche ist ihnen eingetrichtert worden, dass es besonders begehrenswert wäre, sich von Muslimen oder negroiden Abschaum ficken zu lassen, während deutsche Männer zu schwanzlosen Schwächlingen degradiert wurden. Beschlossene Auslöschung weiterlesen

Flirten für Refugees

Und nun wollen wir alle mal Kotzen.

Alles von Steuergeldern finanziert:

Dazu fällt mir nur eins ein: Flirten für Refugees weiterlesen

NATÜRLICH

Laptop und 3090 Euro abgegeben

Kann nur ein Aprilscherz sein!

Dormagen.
Flüchtling überreicht seinen S-Bahn-Fund der Polizei.
Besitzer wurde ermittelt.
Seinen Augen traute Salam Rashid nicht, als er eine Tasche öffnete, die er am Sonntagabend in der S-Bahn auf dem Weg von Neuss nach Nievenheim gefunden hatte. „Ich habe sie mitgenommen, weil in dem Zug offenbar niemand war, dem sie gehörte“, erzählt der 30-jährige Syrer, der als Flüchtling in der Unterkunft an der Marie-Schlei-Straße lebt. In der Tasche befanden sich ein Laptop, Flugtickets und Bargeld – stattliche 3090 Euro. Trotzdem zögerte Rashid nicht und gab seinen Fund noch am gleichen Abend auf der Dormagener Polizeiwache ab.

Soweit der Offizielle Werbebericht von Pro-Asyl! NATÜRLICH weiterlesen

Der schwarze Islam

Der schwarze Islam:

extremistisch, gewalttätig und nekrophil

von Barbara Köster

Der schwarze, todbringende Islam ist in Deutschland und Europa angekommen.
Der Islam mit der schwarzen Flagge ist extremistisch, gewalttätig und nekrophil.
Er ist ein verdorrter, verödeter Islam, flacher als das Buch, das er sich zur Kampfschrift gewählt hat.
Gefühllosigkeit, ein starres Weltbild, Fanatismus und Fantasterei sind seine vier Eckpunkte.
Hier kommt der erste global agierende Terrorismus als Franchise-System und mit freiberuflichen Dschihadisten.

Der Terror ist kein vorübergehendes Phänomen mehr, sondern eine ständige, bleibende Bedrohung, die manchmal sichtbar, manchmal unsichtbar ist. Der Hass, verbunden mit Gier und dem Neid darauf, wie Ungläubige, nicht zuletzt ungläubige Frauen, sich in Freiheit ihre Wünsche erfüllen, ist allgegenwärtig und manifestiert sich von Zeit zu Zeit an verschiedenen Orten. Wenn kein konkretes Ereignis stattfindet, ist die Kraft, die solche Ereignisse auslösen kann, trotzdem da.

Der schwarze Islam kommt unter dem Deckmantel der Verteidigung.
Der Aggressor ist der Nichtmuslim, der den Islam nicht annehmen will und gegen die Ausbreitung des Islams in seinem Land vorgeht. Jede nichtmuslimische Herrschaft ist illegitim. Jeder Nichtmuslim ist illegal, sofern er nicht Dhimmi ist. Also muss sich der Islam zur Wehr setzen. Die Terroristen agieren als Verteidiger der notorisch unterdrückten Muslime gegen deren Unterdrücker. Terrorismus ist im Selbstverständnis Notwehr bzw. Konsequenz eines Notstandes.

Tatsächlich attackiert der Islam.
Im selbstgerechten Ton der rechthaberisch im einzig wahren Glauben verankerten Adepten (talibân) werden Gewissheiten gegen demokratische, selbstkritische Gesellschaften ins Feld geführt, die allein Erkenntnisprivilegien dieser Gläubigen sind. Zur Untermauerung solcher Gewissheiten werden Schriften angeführt, die nur dieser Gruppe heilig sind, und daraus Forderungen abgeleitet, die die Fundamente der offenen Gesellschaften angreifen. Der schwarze Islam weiterlesen

Ficki-Ficki-Fachkräfte

Grüne empört…

AfD Abgeordneter darf im Landtag  ungestraft „Ficki-Ficki-Fachkräfte“ sagen.

Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, sind die Grünen und selbstverständlich auch Abgeordnete der „LINKE“ und der „SPD“ empört darüber, dass Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch (CDU) und Stellvertreter Willi Mittelstädt (AfD) zu unkritisch mit „verbalen Ausfällen“ der AfD umgingen.

Eine Verrohung der politischen Debatte sei zu befürchten, so die Empörten. Unter anderem habe der AfD-Landtagsabgeordnete Mario Lehmann zuletzt Flüchtlinge als „Ficki-Ficki-Fachkräfte verunglimpft“, wofür es keine Sanktionen gegeben habe. (ab ca. Minute 1:50′)

Der Merkelplan

Orbán verrät Geheimplan:
„EU will 500.000 Flüchtlinge direkt aus Türkei umverteilen“

Nach Angaben des ungarnischen Präsidenten Orbán wird hinter den Kulissen an einem Plan gearbeitet, um 400.000 bis 500.000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei in die EU umzusiedeln:

„Diese böse Überraschung erwartet Europa.“

Nach Angaben des ungarischen Ministerpräsidenten Orbán wird hinter den Kulissen an einem Plan gearbeitet, um 400.000 bis 500.000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei in die EU umzusiedeln, schreibt die Zeitung die Welt.

Zum Artikel

Merkels Lügen

Jetzt kommen die Lügen der Angela Merkel ans Licht.
Wieder einmal hat die Frau dem deutschen Volk ins Gesicht gelogen als sie sagte:
„Im Jahre 2017 werden weniger Flüchtlinge kommen“
Sie plante mit ihrem Busenfreund ErdoWahn genau das Gegenteil.

  • Laut einem Medienbericht soll Kanzlerin Merkel eine geheime Vereinbarung mit der Türkei geschlossen haben
  • Sie sieht vor, dass Europa pro Jahr 150.000 bis 250.000 Flüchtlinge aufnimmt
  • Über Details der mündlichen Zusage Merkels berichtet die „Welt“

Eine Zusammenfassung des Textes seht ihr im Video

Der Streit über die Auftritte türkischer Politiker in Deutschland könnte schon bald eine ganz neue Wendung nehmen.

Denn wie die Zeitung die „Welt“ jetzt berichtet, soll es im Rahmen des Flüchtlingsabkommens mit der Türkei eine bisher geheime Abmachung geben. Merkels Lügen weiterlesen

Der Patriarch

Ist nicht die Voraussetzung dafür jemandem etwas beizubringen dass man selbst weiß was es ist?

Jetzt mal im Ernst, was stellt die Türkei auf internationaler Bühne denn da?
Sie produzieren keine Technologie, sind unter der NATO-Fuchtel und keiner kann sie mehr ernst nehmen.

Lediglich die Preise von gefälschten Markenprodukten werden steigen.

Der Patriarch weiterlesen