Schlagwort-Archive: Linke Arschlöcher

Deutsche Demokratie

….besteht darin seine Gegner mundtot zu machen.

Das hat Merkel und auch viele ihrer Parteikollegen sowie 90% der Linken bei Erich Honecker und der Stasi gelernt.
Die grüne Pädophilenpartei brauchte dazu allerdings keine Stasi, obwohl auch in dieser Partei gestallten mit Stasivergangenheit ihren Arsch platt sitzen. Nein die Pädo-Partei war schon immer Anti-Demokratie befürworteter.

 

Versteht man DAS unter Demokratie?
Parteitage von legalen, demokratisch gewählten Parteien zu verhindern, durch die äußerst gewaltbereite (Sturmtruppe) Antifa, diesen neuen, vermummten linksfaschistischen Brutalo-Prügeltrupp aufmarschieren lassen und jede Form von anderer Meinung niederknüppeln.
Das ist Plan der Bundesregierung, dass ist nach Merkels Gusto.
Mach deine Feinde mundtot.
Und ihr Vasall Maas sorgt dafür, dass man sich geistig auch nicht mehr formieren kann.

Der Faschismus kommt von Links, gemeingefährlich und verfassungswidrig weil undemokratisch.
Das gab es in Deutschland ab 1933 schon einmal – haben aber die Meisten anscheinend vergessen!

AfD-Parteitag in Köln:
50.000 Gegendemonstranten erwartet – schwere Krawalle befürchtet!


http://www.rundschau-online.de/region/koeln/afd-parteitag-in-koeln-50-000-gegendemonstranten-erwartet—schwere-krawalle-befuerchtet-26287330

Der AntiFa Journalist

Und hier sehen wir einmal Live wie Geisteskrank manche Menschen sind.
Wie kann ein einzelner Mensch nur so Weltfremd und dem Linken-Hirntot so nahe sein?
Unglaublich.
Kennt die Gesetze nicht!
Weiß nicht das sogar im türkischen Wahlrecht solche Veranstaltungen verboten sind.
Kann weder das Wort noch den Begriff „Nazi“ erklären!

Dieser AntiFa Journalist (habe aber keinen Nachweis gefunden ob es wirklich ein Journalist ist)

Es ist lediglich überall dokumentiert:
Martin Lejeune ist ein deutscher politischer Aktivist
Freund von solchen Hohlraumdübeln wie „Jürgen Todenhöfer“,

Ansonsten kann er nichts nachweisen. Keine Zeitung will ihn, keine abgeschlossene Journalistische Ausbildung, auch wenn er das immer behauptet. Lebt von den Spenden seiner Salafistenfreunden wozu auch der geisteskranke Pierre Vogel gehört!
Hier mal was zu seinem Lebenslauf des Versagens! Der AntiFa Journalist weiterlesen

Der schleichende Hirntot

Für mich ist es bewiesen, dass diese Leute einen an der klatsche haben.

 

Auch wenn es dazu noch kein Forschungsgebiet gibt.
Für mich ist es wissenschaftlich bewiesen, dass diese Leute den schleichenden Hirntot nicht bemerken.

Der schleichende Hirntot weiterlesen

Facebook Zensur

Facebook – Zensur?
NEIN
Facebook Erziehung?

Neues von Herrn Maas und seiner Facebook-Zensur…

oder.

Der Verbreitung von Linkem Gedankengut.
(Ähnlich wie 1933 wo aus den Linken die NSDAP wurde).

Die Regeln von Herrn Maas werden durchgezogen.
Angehört wird man nicht.
Deutschland der Staat unter der Welteinzerstörerin die aus dem Osten kam und alles bei der Stasi gelernt hat.
Und wie viele Linke Bazillen sich hier auf dieser Seite Herumtreibern
um berichte an Facebook zu melden – Nur damit sie sich dann einen runter
holen können.
Das merke ich an den täglichen Meldungen.

Hier also noch einmal das Video der Amöbe:


Nullnummern

Politischen Null-Nummern..
oder zu deutsch.
Deutschland hassende Links-Faschisten
findet man immer öfter bei Twitter.

Wahrscheinlich bei Facebook raus geflogen!

Diese heimlichen AntiFa Sympathisanten sind schlimmer als die AntiFa selber.
Sie Weinen hinter der SPD her und wählen die Pädo-Bande in Grün!




Ja Dusch schön lange…. lange… lange…. 
Davon bekommst du zwar keine politische Bildung..
aber wir brauchen deine Linken Texte nicht lesen solange du duscht!

Wer SPD oder GRÜN wählt ist ein Verräter an Deutschland
Die SPD ist die Schariapartei
Die Grünen lieben Kinder
Und die Linken..
möchten das was ein Arbeiter verdient hat an die Arbeitsscheuen verteilen!

Einfach mal @TantePolly auf Twitter besuchen…
Dann erübrigt sich die frage warum es in De zu Ende geht.

Nato Claus

Heute wieder einmal…:

Claus Kleber,
der NATO-„Offizier im besonderen Einsatz“
Moderate Terroristen
eines schrecklichen Moderators

Wo denn meine gern gelesenen Kritiken der staatlichen Nachrichtendienste ARD und ZDF bleiben, werde ich gefragt. 

Das tägliche Untersuchen und Sezieren der dreisten Dummheiten von Atai, Kleber, Slomka & Co. wäre eine Ehre, die ich den NATO-„Offizieren im besonderen Einsatz“ nicht zuteil werden lassen will.

Muss man auch nicht.

 Langsam zweifele ich am Verstand der Leute die nicht vor Lachen vom Stuhl fallen, wenn Kleber sich und seine Wochenschau in einem täglich ausgestrahlten ZDF-Trailer als „unabhängig“ bezeichnet: 
“Wir ordnen ein, wir bündeln, wir machen verständlich.“ Schlimmer noch: 
Den ZDF Nachrichten könnten die Menschen vertrauen, weil sie „zuverlässig sein, das heißt vor allen Dingen unabhängig.“ O-Ton Kleber.

Eben jener Kleber der solchen Schwachsinn über die Sender des Medien-, Banken- und Parteien- und Geheimdienstfilzes verbreiten darf.

Welcher wirkliche Journalist mit Ehre im Leib würde – wie Kleber & Kollegen bei BILD, Spiegel, Focus, ARD und ZDF – die Propagandafloskel von „moderaten Rebellen“ als Euphemismus für halsabschneidende Terroristen überhaupt benutzen?

Kleber sagt dem Zuschauer z. B. nichts Unabhängiges über die „moderaten“ Bestien, die einem Opfer das Herz herausschneiden und hineinbeißen.

Benannter Kannibale gehört zu den Faruq-Brigaden der laut Kleber angeblich moderaten „Freien Syrischen Armee“. 
Das zu senden, so unabhängig ist man beim Staats-TV nun wieder nicht.
Erst recht nicht so zuverlässig und unabhängig zu erwähnen, dass die katholische Nachrichtenagentur einen Erzbischof als Augenzeugen bringt. 

Zitat:
„Die westliche Propaganda redet weiterhin von gemäßigten Rebellen, doch die gibt es nicht!
In der Galaxie der bewaffneten Gruppen sind die Soldaten der Syrischen Befreiungsarmee nur mit einer Lupe zu finden.
Alle anderen, abgesehen vom IS, haben sich in der Al-Nusra-Front zusammengeschlossen, ein Ableger der Al Kaida in Syrien.”.


Rhetorische Frage:
Nun, wenn es in der Welt von Kleber, Slomka, Roth und Miosga moderate Terroristen gibt, was haben sie gegen moderate russische Bomben?

Der Westen macht sich mit dem offenkundigen Schutz seiner Terroristen vollends unglaubwürdig. 

Die NATO steht in den Augen der einen als unfähig und in denen der anderen als unwillig da, den Terror zu bekämpfen. Russland, das sich im Gegensatz dazu an das Völkerrecht hält, präzise und wirksam alles bekämpft, was „kämpft wie ein Terrorist“ […]

Kann man die westliche weltfremde Dummheit und Überheblichkeit besser darstellen, als mit dem ARD-Reporter, der aus Wien die West-Phrase wiederkäut: 
„Der Westen will Assad zukünftig nicht in Syrien.“ 
Ja und? Das ist wortwörtlich Kerry’s Großkotz-These. 
In einer Demokratie bestimmt doch das Volk, nicht der Westen, oder? 
Warum wird nicht Lawrows Statement promotet:
„Das syrische Volk sollte die Zukunft seines Landes selbst entscheiden, einschließlich Assads Schicksal.” 
Doch diese einfache Wahrheit ist zu viel für die Propaganda-Sender. 
Die Menschen sind schlauer als ihre Politiker und Medien. 
72% der 22.000 Teilnehmer einer Umfrage des „Figaro“meinten, der Westen sollte sich mit der Forderung nach Assads Rücktritt zurückhalten.

Doch dieses Staatsfernsehen macht ja auch ukrainische Terroristen zu moderaten, ja unkonventionellen Rebellen. 
Man stelle sich vor, Sie würden öffentlich von einer „moderaten NSU“ sprechen. 
Zurecht folgte ein Aufschrei, doch bei Kleber, Atai & Co.?

Für mich ist ein geistiger Terrorist, wer überführte Terroristen in Schutz nimmt, rechtfertigt ja zu Freiheitskämpfern gegen den „Würgegriff des Diktators Assad und des Kremlchefs Putin“ (O-Ton Kleber) macht. 

Das wird uns als geldwerter Journalismus verkauft! 
Der Hinkefuß aus dem Tausendjährigen Reich hätte seine helle Freude an Kleber, würde der das „R“ noch schneidiger rollen.
Aber das kommt ja in „Putin“ und „Assad“ leider nicht vor.
Hier die Fakten zum:
NATO-„Offizier im besonderen Einsatz“ mit dem Namen Claus Kleber:
Mitglied im Aspen Institute [QUELLE]
Mitglied der Atlantik-Brücke [QUELLE]
Teilnehmer der Münchener Sicherheitskonferenz [QUELLE]
Mitglied der Stiftung Atlantik-Brücke [QUELLE]
Und hier sagt er selber das man ihm nicht glauben darf:
Wenn es nicht so traurig wäre, so wäre es lustig:

Quellen:
http://hinter-der-fichte.blogspot.de/

Stiftung Atlantik-Brücke
http://www.cahoots.pw/

Die Browser-Erweiterung für
deine Medienkompetenz
Cahoots zeigt dir Verbindungen von Journalisten zu Vereinen, Organisationen und Unternehmen. Das hilft dir dabei einzuschätzen, durch welche Interessen ein Artikel geleitet sein könnte.

Twitter-Amöben

Die neusten Amöben bei Twitter ausgemacht.

Beratungsresistenz der Links-Faschisten mit Gutmenschen-Krankheit, die alles Unterstützen nur nicht ihr Land.

Meist Arbeitslos oder Mindestlohn-Forderer, oftmals aber auch nur Langzeitstudenten ohne jegliche Perspektiven auch nur einmal im Leben mehr als 1.300 Euro zu verdienen.

Verstrahlt durch ARD/ZDF und sonstige Erziehungsmedien vegetieren sie vor sich hin.
Wissen alles (glauben sie) – haben aber niemals ein Beweis ihres Wissens angetreten.

Das sind die Deutschland-Vernichter von HEUTE.

Eine schöne Sammlung findet man hier:

Chromosomenfehler (Fundsache)

Besucht ihre Profil…
Aber postet nie etwas das nicht in ihre Traumwelt passt.
Sie sind alle Realitätsverweigerer die in einer Welt leben die sie sich selber Rosa gemacht haben.
Also..
Schreibt ihnen nie sondern lest nur den geistigen Scheiß den sie von sich geben!

Die ANTIFA

Die ANTIFA sind nur charakterlose bezahlte Schweine, denen es weder um RECHTS noch LINKS geht. 

Jedoch werden sie von den LINKEN incl. SPD bezahlt!!! 
Und ihre Auftraggeber stehen schon mit der Kamera bereit um andere zu Verunglimpfen! 
Beide gehören mindestens für einige Wochen in den Knast für das abgekartete Spiel! 
Soviel zur DemoKratur!
Ihr glaubt das nicht?
Hier mal einige wenige Beispiele dazu das ein versagen des Hirns nicht zwangsläufig zum Tode führt:
mehr dazu

Antifa fordert Vergewaltigung von Deutschen Frauen . . .

alle anderen die ich bei Twitter, Facebook oder sonst im Internet finde werden ab sofort namentlich benannt. Ich kann diese Amöben einfach nicht mehr sehen!

AfD-Watch

Der Blog der Richter und (Möchtegern-)Henker

Kennen Sie AfD-Watch?
Wir kannten AfD-Watch bis heute nicht, so wenig wie wir wussten, dass wir etwas mit der AfD zu tun haben.
Aber: Des Menschen Einbildung ist sein Himmelreich und in Zeiten, in denen die Irren frei herumlaufen, ist man vor nichts gefeit.

Fakt ist:
AfD-Watch ist eine von Linksradikalen finanzierte Seite von Menschen die ihre Ausbildung abgebrochen haben, aber einen auf wichtig machen.

AfD-Watch ist ein Blog von Erleuchteten:

“AfD Watch ist ein Mitarbeiterteam, welches schon frühzeitig erkannte, was AfD wirklich ist. Wir sammeln Informationen über AfD und posten diese.”

sagen diese Keimzellen der Linken auf ihrer Seite!

Die Quelle dieser Erkenntnis, die findet sich bei AfD-Watch zwar nicht, dafür findet sich folgende Erklärung:

“Warum wir anonym sind:Um gesellschaftliche, körperliche oder rechtliche Repressalien aus dem Weg zu gehen, ist unser Team anonym. Da die AfD schlimmer als die NPD auf Kritik reagiert, einem Schläger ins Haus schickt oder auch ihre Anwälte (von unseren Geld bezahlte..), haben wir uns dazu entschlossen.”

Hatten wir das nicht schon einmal, auf Münkler-watch?

Wir sind Unbekannte und möchten das bleiben, denn unsere Identität ist irrelevant und jede Meinung nur ein Fraktal. […] Wir stehen zusammen mit Euch allen am untersten Ende der akademischen Hierarchie. Von hier möchten wir alle einen Abschluss, einen Job und uns den Zugang zu Einkommen wahren. Wir möchten eine Zukunft mit unseren Kindern und Wohnraum und so weiter,…”

AfD-Watch und Adolf Eichmann:
Schreibtischtäter unter sich

Selbstverständlich haben wir Verständnis dafür, dass Münklers-Watcher und die der AfD anonym bleiben wollen, weil sie Angst haben, weil sie feige sind, nicht zu dem stehen können, was sie fabulieren, weil sie, wie der gedungene Attentäter lieber aus dem Versteck heraus und in den Rücken ihrer Opfer schießen, die natürlich, wie könnte es anders sein, namentlich genannt werden, die nicht die Vorzüge der Anonymität genießen, die die Watcher für sich reklamieren.

Wir haben schon deshalb vollstes Verständnis, weil wir wissen, dass Selbstachtung und Stolz unmöglich sind, wenn man im Verdeckten arbeitet, dass die fehlende soziale Anerkennung, die damit notwendig einhergeht, notwendig ihre psychologischen Spuren hinterlässt, zu Psychosen und Paranoia führen muss, denn diejenigen, die im Auftrag des Herrn unterwegs sind, die die Wahrheit verkünden und dabei von Ungläubigen umringt sind, die haben immer einen schweren Stand.

Und so liegen sie wie Wegelagerer auf der Lauer. Anders als die Wegelagerer früherer Zeiten, die mit der eigenen Person für ihr Gewerbe eingestanden sind, lauern die modernen Wegelagerer im Internet, scannen sie wie die NSA und der BND die Kommentare und Posts anderer auf falsche Gesinnung, auf Inhalte, die sie in Rage versetzen, wenn sie auch von diesen Inhalten nicht wissen warum sie sie in Rage versetzen, auf Inhalte, die ihnen ihr Auftrag zu bekämpfen vorgibt. Nicht, dass sie wüssten, warum sie die Inhalte bekämpfen oder ablehnen, warum sie im Rundum ad-hominem die Inhalte und diejenige, die sie aussprechen, in Bausch und Bogen ablehnen. Begründungen sind ihnen so fremd wie Argumentationen. Ihr Intellekt erlaubt nur die Hingabe an einen höheren Auftrag, nur diese Hingabe verschafft ihnen den Anschein einer eigenen Persönlichkeit.

Beispiel der Hirntoten Postings der Lonken Schergen:
Gerichtet haben die AfD-Watcher über Karsten Mende, der als Betreiber die Blogs die Kehrseite. Jener Karsten Mende schreibt für AfD-Watcher unverdauliche Dinge wie:
In den 80er Jahren lief die HIV-Infektion noch unter der Alltagsbezeichnung “Schwulenkrankheit”.
Die eigene Lustbefriedigung scheint wohl bei manchen Schwulen einen größeren Stellenwert zu genießen, als die Gesundheit anderer Menschen. Die Zahlen aus dem Ärzteblatt zu dem Umstand ‘Homosexualität und Pädophilie” lassen zu dem die Bemühungen der ‘Regenbogen-Szene’ um ein generelles Adoptivrecht in einem gruseligen Licht erscheinen.”
Das Hi-Virus ist bekannt dafür, zu mutieren und seine Eigenschaften zu verändern.
Die rot-grünen können ihre sexistischen Finger einfach nicht von Kindern lassen.

Das erregt das Missfallen der AfD-Watcher, die ihre Furcht vor den AfD-Schlägertrupps, die sie sich einbilden, wohl dazu gebracht hat, lieber einzelne Akteure zu diffamieren als sich mit einer Parteiorganisation anzulegen. Für alle, die es nicht gemerkt haben: Karsten Mende ist natürlich homophob, ein “Schwulenhasser im braunen Sumpft”: Er weist darauf hin, dass Schwule ein hohes Risiko haben, sich AIDS nicht nur zu holen, sondern es auch weiterzugeben. Er hat Anlass zu der Befürchtung, dass manche Schwule die besondere Verwantwortung, die sie als HIV-Gefährdete nun einmal haben, weder sehen noch ernst nehmen und führt noch ein paar wissenschaftliche Erkenntnisse an.

Homophob und ein Schwulenhasser ist demnach jemand, der die Realität wie sie ist, zur Kenntnis nimmt und sich nicht auf der Wiese der Dummheit einnistet. 

Oder, in den Worten von AfD-Watch „Unser Feind ist“:
  • Jeder der nicht so denkt wie AfD-Watch und sich ihnen nicht anschließt.
  • Kurzum; jeder der Wahrheiten ausspricht und nicht zur Linksextremen Szene gehört.
  • der Arbeiten geht.
  • der politisch gebildet ist.
  • der Interesse an seinem Land und der Bevölkerung zeigt.
Alles in allem:
Kein Linksextremes Mamakind ist, das es nie zu etwas bringen wird!
… ist Feind der Linken Spinner
Quellen und Auszüge entnommen bei:

So sieht es aus wenn Kinder versuchen Politik zu machen:
Amöbenpost