Schlagwort-Archive: Linke Vollpfosten

Frauen vs. Schildbürger

Und währenddessen

im Schildbürger Staat Deutschland:

Wie lachhaft will diese Links Infizierte deutsche Gesellschaft noch werden?

Berlin -

Damit hat die Mitteldeutschen Regiobahn  (MRB) vermutlich nicht gerechnet. Dass sie durch ihre Ankündigung, künftig Abteile nur für Frauen einzurichten, eine neue Aufschrei-Debatte entfacht.  Zur Erinnerung:  Unter dem  Hashtag „Aufschrei“  twitterten im Jahr 2013 Frauen über ihre Erfahrungen mit Alltagssexismus. An diesem Wochenende berichteten Betroffene nun unter dem Hashtag „ImZugpassiert“ über ihre Erfahrungen mit Sexismus und sexueller Belästigung in der Bahn.

Scrollt man durch die 140-Zeichen-Tweets, fällt auf, dass sich die Beiträge auch in zwei Lager spalten: In Ablehner und Befürworter dieser Idee der Bahn. Die Frage ist, stärkt es das Sicherheitsgefühl der Frauen oder schafft es erst recht Verunsicherung, wenn die Bahn extra Räume nur für Frauen anbietet?

Quelle

In welch einem lapidaren Tonfall wird hier darüber berichtet! Es sollen nicht Geschlechter getrennt, sondern die zivilisatorische Errungenschaft verteidigt werden, dass Frauen solche Übergriffe eben nicht zu fürchten brauchen!!

Deutsche Demokratie

….besteht darin seine Gegner mundtot zu machen.

Das hat Merkel und auch viele ihrer Parteikollegen sowie 90% der Linken bei Erich Honecker und der Stasi gelernt.
Die grüne Pädophilenpartei brauchte dazu allerdings keine Stasi, obwohl auch in dieser Partei gestallten mit Stasivergangenheit ihren Arsch platt sitzen. Nein die Pädo-Partei war schon immer Anti-Demokratie befürworteter.

 

Versteht man DAS unter Demokratie?
Parteitage von legalen, demokratisch gewählten Parteien zu verhindern, durch die äußerst gewaltbereite (Sturmtruppe) Antifa, diesen neuen, vermummten linksfaschistischen Brutalo-Prügeltrupp aufmarschieren lassen und jede Form von anderer Meinung niederknüppeln.
Das ist Plan der Bundesregierung, dass ist nach Merkels Gusto.
Mach deine Feinde mundtot.
Und ihr Vasall Maas sorgt dafür, dass man sich geistig auch nicht mehr formieren kann.

Der Faschismus kommt von Links, gemeingefährlich und verfassungswidrig weil undemokratisch.
Das gab es in Deutschland ab 1933 schon einmal – haben aber die Meisten anscheinend vergessen!

AfD-Parteitag in Köln:
50.000 Gegendemonstranten erwartet – schwere Krawalle befürchtet!


http://www.rundschau-online.de/region/koeln/afd-parteitag-in-koeln-50-000-gegendemonstranten-erwartet—schwere-krawalle-befuerchtet-26287330

Der Standard LINKE

Traurig aber wahr.
So ist der normale Linke.
Er liest etwas, kann es aber weder verstehen noch Synapsentechnisch verarbeiten.
Schnell Interpretiert er das hinein was er gerne gelesen hätte.
(Meist um sich bei seinen Linken Freunden zu profilieren)

Hier mal ein Paradebeispiel von Menschen die in Deutschland Wählen dürfen.

Unglaublich.
Warum gibt es vor den Wahlen keinen Polit-Test in dem diese Menschen zeigen müssen das sie verstehen was sie lesen und das dann auch richtig Interprätieren.
Bei diesem Test und der Frage: "Wo steht da was von Nazi und AfD und in welchem Zusammenhang"
wäre dieses Männchen sicher zurück in seine Sonderschule geschickt worden.

Der Standard LINKE weiterlesen

Heute schon gelacht?

Was Lustiges aus #Berlin,
der grüne linksradikale Herr Matthias Oomen möchte sich mitteilen.
Es geht immer dümmer.. immer!

https://twitter.com/OomenBerlin

 

Ficki-Ficki-Fachkräfte

Grüne empört…

AfD Abgeordneter darf im Landtag  ungestraft „Ficki-Ficki-Fachkräfte“ sagen.

Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, sind die Grünen und selbstverständlich auch Abgeordnete der „LINKE“ und der „SPD“ empört darüber, dass Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch (CDU) und Stellvertreter Willi Mittelstädt (AfD) zu unkritisch mit „verbalen Ausfällen“ der AfD umgingen.

Eine Verrohung der politischen Debatte sei zu befürchten, so die Empörten. Unter anderem habe der AfD-Landtagsabgeordnete Mario Lehmann zuletzt Flüchtlinge als „Ficki-Ficki-Fachkräfte verunglimpft“, wofür es keine Sanktionen gegeben habe. (ab ca. Minute 1:50′)

Der schleichende Hirntot

Für mich ist es bewiesen, dass diese Leute einen an der klatsche haben.

 

Auch wenn es dazu noch kein Forschungsgebiet gibt.
Für mich ist es wissenschaftlich bewiesen, dass diese Leute den schleichenden Hirntot nicht bemerken.

Der schleichende Hirntot weiterlesen

FakeNews @WELT

Fake News von der Lügenpresse.
Betrüger und Dieb überholt die Union!
Wir Bürger haben diese Lügen schon lange durchschaut.
Die Mehrheit der Bürger hat die Schnauze voll, von den Altparteien und wird weder Schulz noch Merkel wählen.

Quelle

Und ich dachte FakeNews müssen sofort gelöscht werden? Oder zählt das nicht für die Links-Medien Herr Kauder? FakeNews @WELT weiterlesen

DE= Links/Grün versifft

Mit geht das ganze Land bzw. die Gesellschaft langsam auf den Sack.

So ein absurdes Theater gibt’s wirklich nur im Links/Grün versifften Deutschland der Bahnhofsklatscher-Zecken!

Man schämt sich für diese Gesellschaft.
Erst klatschen sie alle auf den Bahnhöfen und heißen die Kriminellen willkommen.
Dann fühlen sie sich doch nicht mehr so sicher und feiern lieber in Sicherheit, nur um sich im nächsten Moment in ihrer ach so liberalen und toleranten Welt zu sonnen und die ergriffenen Maßnahmen zu verteufeln.
Ekelhafte Existenzen.

Von mir aus können noch ein paar weitere Events, wie Silvester 2015/2016, passieren, damit die ganzen Affen, allen voran die dummen Hühner, zur Vernunft gef… ähh gebracht werden.

Man sie sich die kleine Weltfremde mit Gutmenschen-Impfung im zweiten Interwiew an.
Das ist Deutschland! Weltfremde Realitätsverweigerer!
Und was bitte erwartet man von der Yüksel.
In ihrer Heimat würde sie von Kumpel ErdoWahn abgeholt und für immer weggesperrt. Da kann man ja schon mal in Deutschland dicke Fresse haben.

Egal was die Polizei macht, immer wird danach gesagt es war falsch.
Irgendwann kommt von den Femenlinksgrünfotzen noch wir sollen die Polizei abschaffen weil sie ja immer als falsch macht. Ich kotz gleich.

Ein Wort wie „Nafri“ ist ein Skandal…
aber über die aggressiven Ne… wird kaum gesprochen.
Die Grünen gehören durch die Bank weg, entmachtet!
Für die Killerwarze Roth brauchen man wohl eine Zwangsjacke.

Nafri ein Skandal?
Ganz gleich was das für die Polizei intern vielleicht bedeutet oder auch nicht.
Nafri könnte genauso gut einfach eine Abkürzung für NordAFRIkaner sein.
Schon mal daran gedacht das man bei Twitter mit 140 Zeichen auskommen muss ihr widerlichen Linksversiften Zecken?

* * * *

Ich sehe nicht, was an einer Abkürzung rassistisch sein soll.
Hätte man behördenintern von „Niggern“ gesprochen, könnte ich die Aufregung verstehen, aber das ist einfach nur lächerlich.

Hier mal die Argumentation der Gegenseite:
„Kritik kam auch aus der SPD.
Der SPD-Politiker Christopher Lauer sagte: „Wenn die nun in der Silvesternacht Hunderte Menschen so bezeichnen, ist das eine pauschale Verurteilung einer ganzen Bevölkerungsgruppe nur nach dem Aussehen.“
Lauer, der Piraten-Vorsitzender in Berlin war und zur SPD übertrat, sagte, er halte den Begriff „für in hohem Maße entmenschlichend.“
Quelle: zeit.de/gesellschaft/zeitg…-silvesternacht-polizei-nafri-tweet-racial-profilingDer Kerl echauffiert sich also darüber, dass die Polizei es für notwendig hält, eigene Abkürzungen zu prägen, um die ethnische Herkunft Verdächtiger explizit thematisieren zu können (Genau das wäre dann die Vorverurteilung der Bevölkerungsgruppe).

Normalerweise hätte er ja recht damit – vor einem Fußballspiel Deutschland – Polen würde die Nationalität der aktuell kontrollierten Fans vermutlich nicht thematisiert werden.
In diesem Fall wäre sie aber auch unerheblich – wenn sich beide Seiten in etwa gleich gut oder schlecht benehmen, ist die Herkunft keine relevante Information. „Fans“ reicht in dem Fall also völlig aus!

Das „Nafris“ hatte seine Berechtigung, weil es eben genau diese eine Bevölkerungsgruppe war, die im vorigen Jahr so dermaßen unangenehm aufgefallen ist.
Da von racial profiling zu sprechen, finde ich einfach nur lächerlich.
Wenn es überwiegend schwarze waren, die im Vorjahr „Ficki Ficki“ wollten, dann ist es kein Rassismus, wenn man diese Gruppe im kommenden Jahr stärker kontrolliert – es ist eine bittere Lehre, die man aus dem Vorjahr gezogen hat!

Am Eingang einen weißen und einen schwarzen zu kontrollieren und mit der nächsten Kontrolle auf einen Asiaten zu warten, der vielleicht nicht kommt, hätte vermutlich einen sprunghaften Geburtenanstieg im kommenden Oktober zur Folge gehabt…

Nur waren eben nicht genug Asiaten da wie man sieht.

Den Politikern, die sich gerade über „Nafris“ aufregen, wünsche ich von Herzen eine kulturelle Bereicherung durch 10 „noch nicht so lange hier lebende“. In den Arsch und ohne Gleitcreme!

Deutschland ist,
wenn sich die Polizei für einen gelungenen und gerechtfertigten Einsatz rechtfertigen muss. Willkommen im Jahr 2017 in unserer Bananenrepublik.

Facebook Zensur

Wegen dieser Antwort, die ich einem User, auf meiner eigenen Seite bei Facebook, geschrieben habe…

30 Tage gesperrt.

Was geht hier ab, frage ich mich.

Meine Antwort bezog sich auf diesen Kommentar eines Users:

Unter diesem Video:
——————————————————————————————————–

Zukünftig werde ich jeden User, bei dem ich auch nur annähernd den Verdacht auf:

  • das Gutmenschen-Syndrom,
  • Realitätsverweigerung,
  • Linkes Gedankengut,
  • Grünen Sympathie,
  • AntiFa Verherrlichung

habe –  ohne weiteren Kommentar sperren.
Selbst auf die Gefahr hin das es ab und an den falschen trifft.

Oft sind es die Menschen die sämtliche Realität verweigern und in ihrer heilen Welt der Träume Leben. Diese Träume werden bei diesen Menschen von Geburt an von den Medien kreiert und bestimmt. Sie frönen den Mainstream Erziehungsmedien.

Diese Menschen habe meist nichts von der Welt gesehen und kennen nur ihren Urlaubsort auf Mallorca.
Sie wissen nicht was wirklich passiert, weil sie den Kopf in den Sand stecken.

Ich könnte euch jetzt erzählen das ich am 15. April 1986 bei der Operation Operation El Dorado Canyon als Spotter (Aufklärer) dabei war.
Das ich von 1986 bis 1988 beim ersten Golfkrieg dabei war, ebenso wie 1990 bis 1991 im sog. zweiten Golfkrieg.
Auch an der, zu meiner Schande völkerrechtswidrigen Militärinvasion
(dem sog. 3. Golfkrieg „Irakkrieg“) war ich von April 2003 bis Dezember 2003 beteiligt.

In meiner 20-jährigen Laufbahn war ich außerdem im Kongo, Sudan, Israel, Süd Amerika, sowie in einem halbe duzend afrikanischer Staaten.

Ich habe mehr Tote Menschen gesehen als es mir lieb ist.
Mehr Grausames als man sehen möchte.
Ich habe den Islam in seiner ganzen Brutalität erleben dürfen.

Vielleicht reagiere ich deshalb so aggressiv auf jene Menschen die nichts gesehen haben und einfach nur Pazifistische Gutmenschen sind.

Heute, mit 50+ jahren auf dem buckel und alldem was ich „glücklicherweise“ überlebt habe gehen oft die Pferde mit mir durch: wenn ich auf Linke oder Gutmenschen treffe.
Ich kann da nichts mehr dran ändern.
Ich bin nur froh das ich nicht meinen Lebensabend in dieser türkischen Provinz mit dem Namen Deutschland verbringen muss.

Der Gutmensch:

US-Psychiater: “Gutmenschen sind klinisch geisteskrank”

Gutmenschen erträumen sich eine ideale Welt – auch dann, wenn alle Anzeichen darauf hinweisen, dass es eine solche nie gab oder geben wird. Im Fall des Islam glauben sie an das Gute in jedem Moslim und sind davon überzeugt, dass Muslims ihre Religion lediglich falsch verstehen. Diesem fatalen Irrtum sind seit 1400 Jahren Millionen von Menschen zum Opfer gefallen. Und tun es bis heute – besonders auch dank der fanatischen und realitätsfernen Islam-Unterstützung der Gutmenschen

Die Psychologischen Ursachen für politischen Wahnsinn
Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären. Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von Führern wie Hitler oder Stalin, nur daß sie nicht einer einzigen Person hinterherlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst im Angesicht von eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben.

Gutmenschen sind dabei auch durchaus pathologisch und folgen alle den Idealen ihrer fixen Idee, welche sie als ihre eigene Meinung ausgeben. Wenn Gutmenschen die Möglichkeit erhalten, sind sie gegenüber ihren Gegnern weitaus totalitärer als das, was sie vorgeben zu bekämpfen.

Rossiter geht davon aus, daß das öffentliche zur Schau gestellte Gutmenschentum nur als psychologische Krankheit verstanden werden kann:
“Ein Sozialwissenschaftler, der die menschliche Natur versteht, wird die wichtigen Rolle freier Entscheidungen, freiwilliger Zusammenarbeit und moralischer Rechtschaffenheit nicht abtun, wie Gutemenschen dies tun. Ein politischer Führer, der die menschliche Natur versteht, wird nicht die persönlichen Unterschiede in Talent, Antrieb, persönlichem Einsatz und Arbeitsethos ignorieren, und dann versuchen der Bevölkerung wirtschaftliche und soziale Gleichheit aufzuerlegen, wie Gutmenschen dies tun. Ein Gesetzgeber, der die menschliche Natur versteht, wird keine Gesellschaft schaffen, welche die Bürger eines Landes überreguliert und überbesteuert, ihren Charakter verdirbt und sie zu Zöglingen des Staates macht, wie Gutmenschen dies tun.”

Gutmenschen instrumentalisieren gnadenlos gesellschaftliche Grundängste
Dr. Rossiter führt weiter aus, wie sich Gutmenschen die Schwächen und Ängste zunutze machen, indem sie der Gesellschaft einreden, daß bestimmte Gruppen benachteiligt wären und sie deshalb ein Recht auf Vorzugsbehandlungen oder sonstige Kompensationen hätten. Außerdem lehnten Gutmenschen die Eigenverantwortlichkeit des Individuums ab und ordnen das Individuum vielmehr dem Willen des Staates unter. Auch nährten Gutmenschen immer wieder die Gefühle von Neid und Mißgunst.

“Die Wurzeln des Gutmenschentums -und der damit verbundene Wahnsinn- kann deutlich an der Entwicklung des Kindes vom Säugling bis zum Erwachsenen nachvollzogen werden und wie eine verquere Entwicklung die unvernünftigen Denkweisen des Gutmenschen produzieren. Wenn der moderne Gutmensch über imaginäre Opfer heult, Wut gegen imaginäre Bösewichte aufstaut und vor allen Dingen, wenn er das Leben von Menschen bestimmen will, die sehr wohl kompetent sind ihr eigenes Handeln zu bestimmen, dann wird die Neurose des Gutmenschen schmerzlich sichtbar.”

Quelle:
“The Liberal Mind: The Psychological Causes of Political Madness.”
(Das Liberale Gemüt: Die Psychologischen Ursachen für Politischen Wahnsinn)

The Forensenicphsychiatrist
Dr. Lyle Rossiter
2580 Foxfield Rd.
Suite 204
Saint Charles, IL 60174
TEL: (630) 587-5710 – FAX: (630) 587-5711