Schlagwort-Archive: Muslime

Musel verhalten

Paradebeispiel eines „türkischen eins gegen eins“
oder auch ….
Typisches Muselverhalten.
Sind nur in der Gruppe stark. Abartig!

Was für feige Fötzchen.
Erst auf defensiv machen, dann kommt der Kumpel von der Seite, dann zu dritt abkacken, um dann vor einem einzelnen abzuhauen.
Hätte gerne gesehen wie der Blyatmeister im Anzug die drei kaputt macht, schade!

Und aus diesem Grund sind die Musel in Ländern wie Russland auch weniger vertreten. Russen schlagen zurück wenn deutsche sich bücken.

 

Der türkische Hinschwund

Alle Länder, in denen die Türken einen großen prozentualen Anteil der Bevölkerung stellen, beherbergen aller Wahrscheinlichkeit nach die Turkroaches, die eigentlich in Anatolien in Kothütten hausen sollten.
Zeigt sich hier überdeutlich….

Türken und der Hirnschwund

Mangelnde Intelligenz ist ja bekanntlich weit verbreitet unter den Türken.
Man braucht sich nur die Türken bei den Grünen ansehen/anhören. Die bestätigen meine Vermutung.

Den Türken ist nicht zu helfen. 5000 Jahre in der Evolution zurück geblieben, das kann man nicht so schnell ausholen.
Schlimmer aber finde ich das ein großer teil der deutschen im kommenden Sommer in diesem Land Urlaub macht. Konsequenz ist für deutsche ebenso ein Fremdwort wie für Türken Demokratie.

Die Opferrolle

Er kritisierte die religiöse Praxis in deutschen Moscheen.

TV-Moderator Constantin Schreiber.
Seit Mittwoch hat der Deutsche ein Bestseller im Buchhandel! Sein Werk „Inside Islam – was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird“ kletterte von NULL auf Platz 1!
Für seinen Bestseller hat der Journalist 13 deutsche Moscheen in verschiedenen Städten (darunter Leipzig, Hamburg oder Berlin) besucht und seine Erlebnisse niedergeschrieben.
Jetzt steht der Autor in heftiger Kritik – Vorwurf: „Unwissenschaftliche Arbeit“,  Verunglimpfung des Islams, einseitige Betrachtung der Religion etc.
Warum derart viel Kritik für das Buch?. . . . . . . .

Zum einen ist es die Gepflogenheit der deutschen Regierung sowie der Staatsmedien den Islam immer in eine Opferrolle zu stellen.

Zum anderen war er bei Markus Lanz. Der größten Nullnummer des ZDF die jemals vom Merkelfernseh bezahlt wurde. Lanz hat keinerlei journalistische Ausbildung was man immer wieder erkennt. Lanz hat keinerlei benehmen seinen Gästen gegenüber. Lanz vertritt immer nur seine im vom ZDF vorgegebene Meinung und ist somit das käuflichste Stück das je im Fernsehen zu sehen war. Die Opferrolle weiterlesen

Beschlossene Auslöschung

Weiße Frauen zeigen in der gegenwärtigen Asyl-Invasion, mit beachtlichem Tatendrang wie sehr sie ihre eigene Identität verraten.

Dieses Video soll nicht „Die Frau“ allgemein behandeln sondern zeigen das mehrheitlich Frauen im „Westen Europas“ durch Gehirnwäsche verwirrt wurden.
Dem gegenüber stehen „Stolze Frauen“ aus dem Osten die Ihre Identität und Herkunft bewahren und verteidigen.

Fakt ist das von den „Flüchtlingshelfern“ über 80 % Frauen sind.
Fakt ist auch das sie den selben Tatendrang bei einheimischen Obdachlosen, Armen oder Kranken Menschen nicht ansatzweise zeigen.

Tatsächlich ist die Auslöschung des deutschen Volkes lange geplant und wird insbesondere durch Manipulationen der Frauen exekutiert.

Durch Jahrzehnte-lange Hirnwäsche ist ihnen eingetrichtert worden, dass es besonders begehrenswert wäre, sich von Muslimen oder negroiden Abschaum ficken zu lassen, während deutsche Männer zu schwanzlosen Schwächlingen degradiert wurden. Beschlossene Auslöschung weiterlesen

Frauen vs. Schildbürger

Und währenddessen

im Schildbürger Staat Deutschland:

Wie lachhaft will diese Links Infizierte deutsche Gesellschaft noch werden?

Berlin -

Damit hat die Mitteldeutschen Regiobahn  (MRB) vermutlich nicht gerechnet. Dass sie durch ihre Ankündigung, künftig Abteile nur für Frauen einzurichten, eine neue Aufschrei-Debatte entfacht.  Zur Erinnerung:  Unter dem  Hashtag „Aufschrei“  twitterten im Jahr 2013 Frauen über ihre Erfahrungen mit Alltagssexismus. An diesem Wochenende berichteten Betroffene nun unter dem Hashtag „ImZugpassiert“ über ihre Erfahrungen mit Sexismus und sexueller Belästigung in der Bahn.

Scrollt man durch die 140-Zeichen-Tweets, fällt auf, dass sich die Beiträge auch in zwei Lager spalten: In Ablehner und Befürworter dieser Idee der Bahn. Die Frage ist, stärkt es das Sicherheitsgefühl der Frauen oder schafft es erst recht Verunsicherung, wenn die Bahn extra Räume nur für Frauen anbietet?

Quelle

In welch einem lapidaren Tonfall wird hier darüber berichtet! Es sollen nicht Geschlechter getrennt, sondern die zivilisatorische Errungenschaft verteidigt werden, dass Frauen solche Übergriffe eben nicht zu fürchten brauchen!!

Der schwarze Islam

Der schwarze Islam:

extremistisch, gewalttätig und nekrophil

von Barbara Köster

Der schwarze, todbringende Islam ist in Deutschland und Europa angekommen.
Der Islam mit der schwarzen Flagge ist extremistisch, gewalttätig und nekrophil.
Er ist ein verdorrter, verödeter Islam, flacher als das Buch, das er sich zur Kampfschrift gewählt hat.
Gefühllosigkeit, ein starres Weltbild, Fanatismus und Fantasterei sind seine vier Eckpunkte.
Hier kommt der erste global agierende Terrorismus als Franchise-System und mit freiberuflichen Dschihadisten.

Der Terror ist kein vorübergehendes Phänomen mehr, sondern eine ständige, bleibende Bedrohung, die manchmal sichtbar, manchmal unsichtbar ist. Der Hass, verbunden mit Gier und dem Neid darauf, wie Ungläubige, nicht zuletzt ungläubige Frauen, sich in Freiheit ihre Wünsche erfüllen, ist allgegenwärtig und manifestiert sich von Zeit zu Zeit an verschiedenen Orten. Wenn kein konkretes Ereignis stattfindet, ist die Kraft, die solche Ereignisse auslösen kann, trotzdem da.

Der schwarze Islam kommt unter dem Deckmantel der Verteidigung.
Der Aggressor ist der Nichtmuslim, der den Islam nicht annehmen will und gegen die Ausbreitung des Islams in seinem Land vorgeht. Jede nichtmuslimische Herrschaft ist illegitim. Jeder Nichtmuslim ist illegal, sofern er nicht Dhimmi ist. Also muss sich der Islam zur Wehr setzen. Die Terroristen agieren als Verteidiger der notorisch unterdrückten Muslime gegen deren Unterdrücker. Terrorismus ist im Selbstverständnis Notwehr bzw. Konsequenz eines Notstandes.

Tatsächlich attackiert der Islam.
Im selbstgerechten Ton der rechthaberisch im einzig wahren Glauben verankerten Adepten (talibân) werden Gewissheiten gegen demokratische, selbstkritische Gesellschaften ins Feld geführt, die allein Erkenntnisprivilegien dieser Gläubigen sind. Zur Untermauerung solcher Gewissheiten werden Schriften angeführt, die nur dieser Gruppe heilig sind, und daraus Forderungen abgeleitet, die die Fundamente der offenen Gesellschaften angreifen. Der schwarze Islam weiterlesen

Ficki-Ficki-Fachkräfte

Grüne empört…

AfD Abgeordneter darf im Landtag  ungestraft „Ficki-Ficki-Fachkräfte“ sagen.

Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, sind die Grünen und selbstverständlich auch Abgeordnete der „LINKE“ und der „SPD“ empört darüber, dass Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch (CDU) und Stellvertreter Willi Mittelstädt (AfD) zu unkritisch mit „verbalen Ausfällen“ der AfD umgingen.

Eine Verrohung der politischen Debatte sei zu befürchten, so die Empörten. Unter anderem habe der AfD-Landtagsabgeordnete Mario Lehmann zuletzt Flüchtlinge als „Ficki-Ficki-Fachkräfte verunglimpft“, wofür es keine Sanktionen gegeben habe. (ab ca. Minute 1:50′)

Syrischer Invasor ermordet 82-jährige

Mord an 82-jähriger Rentnerin in Cottbus:
Täter ist ein 17-jähriger syrischer „Flüchtling“.
Kaum zu glauben, oder?

Ausschnitte aus der Pressekonferenz.
Syrischer Invasor ermordet 82-jährige weiterlesen

Roland Tichy sagt es wie es ist

Ich hasse diesen „Lügenpresse“-Vorwurf.
Nicht Lügen-, Lückenpresse. Ähnlich wie damals in der DDR.

Uns wird oft impliziert, dass sich das Verbot gegen alle Muslime richten würde und meist wird in Artikeln dann in einem Nebensatz noch erwähnt, dass es da nicht um alle geht.

Roland Tichy hat verstanden worum es geht und die deutschen Medien sind Blind!

Was mir aber ebenfalls gar nicht gefällt in Deutschland ist genau das, was Tichy anspricht.
In Deutschland wird oft zu wenig differenziert und das gerade bei problematischen Themen wie diesen.

Warum zu solchen runden immer der A. Mazyek (Zentralrat der Opferkomplexe) eingeladen wird, wo er doch nicht einmal 10% der Muslime in Deutschland vertritt wird mir immer ein Rätsel bleiben. Zumal er ein Lügner sondergleichen ist. Wenn ich diesen Spinner im Hintergrund sehe muss ich Kotzen.