Schlagwort-Archive: Pro-Asyl-Propaganda

Flirten für Refugees

Und nun wollen wir alle mal Kotzen.

Alles von Steuergeldern finanziert:

Dazu fällt mir nur eins ein: Flirten für Refugees weiterlesen

Flüchtlinge aufs Land

Die Großstädte scheinen überfüllt zu sein, die Parallelgesellschaften, in denen sich die so genannten Flüchtlinge naturgemäß am wohlsten fühlen (allein aus religiösen Gründen) sind anscheinend auch schon Oberkante, Oberlippe dicht.

Merkel will jetzt die sogenannten „Flüchtlinge“ in die Provinz treiben

Aber Angela Merkel wäre nicht Angela Merkel, wenn sie dafür keine Lösung hätte:
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Flüchtlinge in Deutschland dazu aufgerufen, nicht nur die Gesetze zu achten, sondern auch neugierig zu sein. In ihrem neuen Videopodcast empfiehlt sie den Flüchtlingen zudem, nicht in die großen Städte zu streben, sondern in ländlichen Regionen zu bleiben. Dort gebe es mehr Wohnraum, und die Menschen dort könnten sich oft auch besser um Flüchtlinge kümmern, sie besser integrieren. (dts)

Wozu die Neugier führen kann, wissen wir spätestens seit dem „legendären“ Silvester 15/16, der sich im Kleinen fast jeden Tag – und auch in der Provinz – wiederholt.

Aber es geht noch weiter mit dem Geschwafel:
Von den Deutschen erwarte Merkel, dass sie mit Verständnis und Interesse auf Flüchtlinge zugehen. Viele, so die Bundeskanzlerin, täten das, aber sie wolle auch andere, die es noch nicht so tun, dazu ermuntern…(dts) Flüchtlinge aufs Land weiterlesen

NATÜRLICH

Laptop und 3090 Euro abgegeben

Kann nur ein Aprilscherz sein!

Dormagen.
Flüchtling überreicht seinen S-Bahn-Fund der Polizei.
Besitzer wurde ermittelt.
Seinen Augen traute Salam Rashid nicht, als er eine Tasche öffnete, die er am Sonntagabend in der S-Bahn auf dem Weg von Neuss nach Nievenheim gefunden hatte. „Ich habe sie mitgenommen, weil in dem Zug offenbar niemand war, dem sie gehörte“, erzählt der 30-jährige Syrer, der als Flüchtling in der Unterkunft an der Marie-Schlei-Straße lebt. In der Tasche befanden sich ein Laptop, Flugtickets und Bargeld – stattliche 3090 Euro. Trotzdem zögerte Rashid nicht und gab seinen Fund noch am gleichen Abend auf der Dormagener Polizeiwache ab.

Soweit der Offizielle Werbebericht von Pro-Asyl! NATÜRLICH weiterlesen

ARD vs. YouTube

Was nicht gezeigt werden soll und darum aus unerfindlichen gründen aus den Mediatheken verschwindet.

Da kann das GEZ Fernsehen auch schon mal bei YouTube eingreifen.

Natürlich ist es dann eine Urheber-Rechtsverletzung! Nur komisch das es nie Urheber-Rechtsverletzungen gibt wenn man aus dem Staatsfernseh etwas hoch lädt das Positives über Flüchtlinge zeigt!

Ein Schelm wer böses denkt!

Und hier das Video das von meinem YouTube Kanal gelöscht wurde.

Der Merkelplan

Orbán verrät Geheimplan:
„EU will 500.000 Flüchtlinge direkt aus Türkei umverteilen“

Nach Angaben des ungarnischen Präsidenten Orbán wird hinter den Kulissen an einem Plan gearbeitet, um 400.000 bis 500.000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei in die EU umzusiedeln:

„Diese böse Überraschung erwartet Europa.“

Nach Angaben des ungarischen Ministerpräsidenten Orbán wird hinter den Kulissen an einem Plan gearbeitet, um 400.000 bis 500.000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei in die EU umzusiedeln, schreibt die Zeitung die Welt.

Zum Artikel

Syrien und die Medienberichte

An der Berichterstattung westlicher Medien, in diesem Fall zu Syrien, wird wieder einmal kein gutes Haar gelassen. Es kann weder von einer neutralen, ausgewogenen Berichterstattung die Rede sein, noch davon, dass Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt hin geprüft und wahrheitsgetreu wiedergegeben werden. Deshalb ist es an der Zeit, dass die Berichterstattung westlicher Medien grundsätzlich hinterfragt, überprüft und das Lügengebäude der Mainstreammedien niedergerissen wird.

Flämischer Priester:
„Medienberichterstattung über Syrien ist die größte Lüge unserer Zeit“

Was die Berichterstattung der westlichen Leitmedien über Syrien betrifft, ist das Urteil vieler westlicher Augenzeugen, die selbst vor Ort in Syrien waren, einstimmig vernichtend:
Die Berichterstattung der westlichen Leitmedien über den Konflikt in Syrien berichten, sei schlicht und einfach falsch.

Der flämische Pater Daniël Maes (78) lebt in Syrien in dem aus dem sechsten Jahrhundert stammenden Kloster Mar Yakub in der Stadt Qara, 90 km nördlich der Hauptstadt Damaskus. Laut ihm sind die westlichen Berichte über den Syrienkonflikt sehr irreführend. Sein Fazit: „Die Amerikaner und ihre Alliierten wollen das Land völlig ruinieren.“ Auf die Frage, dass es unterschiedliche Berichte über Kriegsverbrechen gäbe, die von Assads Kräften begangen worden seien, antwortete der flämische Pater unmissverständlich: „Wissen Sie nicht, dass die Medienberichterstattung über Syrien die größte Medienlüge unserer Zeit ist?“

Syrien und die Medienberichte weiterlesen

Rettung auf hoher See?

Ein Menschenleben retten ist per se nichts Schlechtes.
Laut einer Karte die bei „Hart aber Fair“ gezeigt wurde
rettet man nur ständig:
an das FALSCHE UFER!

Quelle: Hart aber Fair 20.02.2017

Flüchtlinge werden nur 30 km von ihrer eigenen Küste gerettet und dann 500 km weit an Europäische Ufer gebracht. Das macht man so weil sie nach den nur 30 km noch wohlgenährt sind und ihre Handys noch Akku haben. So werden wir verarscht wenn es heißt: Auf offener See und vor dem Ertrinken gerettet. Nein Merkel lässt direkt an der Libyschen Küste abholen.

Logik sieht anders aus.

BKA-Berich

Mir wird doch immer von der Politik genau das Gegenteil erzählt?!

Ausländer prägen organisierte Kriminalität in Deutschland

Der Anteil der Deutschen an organisierter Kriminalität in Deutschland ist deutlich gesunken.
Zwei Drittel von 8675 Tatverdächtigen sind ausländische Staatsangehörige, berichtet das Bundeskriminalamt.
Die Zahl der Ermittlungsverfahren hat sich im Vergleich zum Vorjahr kaum verändert. 2015 lag sie bei 566 Verfahren.

Der Bauernstaat

Jeden Tag wird es schlimmer

und unerträglicher in diesem Bauernstaat.

Sprachforscherin Angelika Redder rät dazu, sich den Sprachen der Flüchtlinge und Migranten anzunähern. Dies könne bei der Integration helfen – eine Bedrohung für die westliche Kultur sei das nicht.

Und da ist sie die Frau die nicht an Deutschland glaubt
und unsere Kinder Islamisieren möchte!
Germanistik Studiert und nichts davon verstanden. 
German ist nämlich nicht Kurdisch und Arabisch!

Liebe Flüchtlinge

Liebe Flüchtlinge, die ihr nach Deutschland gereist seid weil ihr ja ach-so traumatisiert seid.
Immer immer wieder schaue ich wo eure Frauen sind – warum ihr ohne eure Frauen kommt.

Wenn ihr dann in Deutschland angekommen seid und eure Forderungen stellt haltet ihr Schilder hoch..
Gehe davon aus das die Herren auf dem Bild von den Medien platziert wurden…

Die gleichen Gesichter wie oben in dem Bild…. Komisch 

Wenn ihr eure Frauen sucht:
Hier sind sie doch:
Syrian Christian girls defend their town from Western backed islamist terrorists